>
Gedicht drucken


Herzschmerz

Bin am Strand und schreibe deinen


Namen in den Sand.


Meine Liebe ist verdammt,


ein Teil meines Herzens ist verbrannt.


Hast mein Herz mir rausgerissen,


hab mich daran festgebissen.


Wenn ich an dich denke muss ich weinen,


will aus Leibeskräften schreien.


So wie ich dich Liebte, kann ich es nicht mehr,


der Hass in mir ist zu schwer 


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Blondie94 [Profil] am 07.08.2008

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 678


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Jessy 09.08.2008, 17:33:49  
Avatar kein Bildwow, du hast genau die richtigen worte gefunden um meine gefühle zu beschrieben....echt toll geschrieben...

 Zuckerschnute 10.08.2008, 13:54:06  
Avatar kein BildDas schlimmste Gefühl ist wohl der Hass Ich rate dir, davon lieber die Finger lass.Irgendwo dazwischen wirst du dich wieder finden. Solltest dich nicht zu lange daran binden… Das Leben ist zu kurz und meistens schön,um an diesen Gefühlen zu Grunde zu ge

 Norbert 21.08.2008, 22:34:41  
Avatar kein BildDie Liebe ist das Schönste und Grausamste was es gibt! Man lernt mit der Zeit vieles, aber der Schmerz, wenn man von einem geliebten Menschen verlassen wird ist stets schlimm! Das Herz trägt jedesmal Narben davon, es darf aber nicht vernarben, und: T

 Norbert 21.08.2008, 22:36:40  
Avatar kein BildDie Liebe ist das Schönste und Grausamste was es gibt! Man lernt mit der Zeit vieles, aber der Schmerz, wenn man von einem geliebten Menschen verlassen wird ist stets schlimm! Das Herz trägt jedesmal Narben davon, es darf aber nicht vernarben, und Th

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Blondie94

Bücher

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam
Hoffnung
Mein Leben lief falsch
Angst
Vereist
Einsamkeit
Geduld

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma