>
>
Gedicht drucken


Advent

Advent, Advent, s' ist Weihnachtszeit,
Stadt und Straßen sind geschmückt,
für' s große Fest sind wir bereit,
der Glanz der Lichter uns entzückt.

Advent, Advent, s' ist Weihnachtszeit,
Geschenke werden eingekauft,
der Händler Türen stehen offen und bereit,
schnell gegen Geld , Geschenke werden eingetauscht.

Advent, Advent, s' ist Weihnachtszeit,
Zeit, Gedanken einzublenden,
Zeit auch für Besinnlichkeit,
nicht nur an die eigne Stube denken.

Advent, Advent, s' ist Weihnachtszeit
Ruhe ist rund um uns her,
Europa lebt in Sicherheit,
der Gedanke: Herz, was willst Du mehr.

Advent, Advent, s' ist Weihnachtszeit,
Attentate, Bomben fallen und die Erde bebt,
Menschen fliehen , bringen sich in Sicherheit,
Zeit für die Besinnlichkeit, vielleicht für ein Gebet.

Advent, Advent, s' ist Weihnachtszeit,
nicht Angst, die Sorge soll uns leiten,
macht hoch die Tür, die Tor macht weit,
Gemeinschaftssinn und Toleranz, dem Frieden Weg bereiten.

Advent, Advent, s' ist Weihnachtszeit,
nachgedacht, die Welt betrachtet,
Grund genug zur Dankbarkeit,
mit Frohsinn feiern ungeachtet.

Advent, Advent, s' ist Weihnachtszeit,
Ihr Lieben folgert draus,
dass feiern und Besinnlichkeit,
sich niemals schließen aus.


Avatar Kein Bild

Geschrieben von UCA1 [Profil] am 13.12.2016

Aus der Kategorie Weihnachtsgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Besinnlichkeit

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1081


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von UCA1

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Erwachen
Irgendwie!
Der Schwarze Tod
Gebrochener Stolz
Senioren!
Gewalt
Geborgenheit
Hab Verloren
Alles...
Sterne funkeln...

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma