>
>
Gedicht drucken


noname

ich sehe den Schmerz der Welt                 
in deinen Augen funkeln
so klar und doch so verzerrt
so weit
ich erkenne den Kampf deiner Seele
dein Antlitz rebellisch und kampflustig scheinen zu lassen
doch deine Augen beginnen sich zu trüben
dein Blick ist so unendlich fern
wo bist du?
ich sehe dich und doch bist du nicht hier
ist es der Schmerz der dich am Leben hält
oder die Hoffnung irgendwann nicht mehr zu empfinden
was ist nur passiert...

wo sind wir
wer sind wir
und warum sind wir

kannst du mir den Sinn erklären
bitte ich flehe dich an
belüge mich wenn du es kannst
Avatar Kein Bild

Geschrieben von hannah_retzler [Profil] am 11.11.2013

Aus der Kategorie Sonstige Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Leben

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 769


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 rainbow 11.11.2013, 20:10:48  
Avatar rainbowgefällt mir gut...lg.

 shalimee 11.11.2013, 22:08:45  
Avatar shalimeeerst mal, herzlich Willkommen in unserer kleinen Runde, deine Zeilen gefallen mir sehr gut,,,lg Shalimee

 hannah_retzler 12.11.2013, 21:43:16  
Avatar kein Bildvielen dank :) ist schön das es so eine seite wie diese gibt

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von hannah_retzler

lebe dein Leben

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Ratschläge
Freunde?
Warten
Liebes Meer
Auf Ewig
Echo
der Code Schlüssel
Glück
Dunkel senkt sich...
Ankommen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma