>
>
Gedicht drucken


Wo ist meine Kuh?

Wo ist mein kleines Tier?

Jetzt habe ich nur noch vier.

Was soll ich denn bloss machen?

Jetzt  kann ich nicht lachen.

Oh mein kleines Tierchen, wo bist du?

Du sagst  zu mir immer muh.

Hier bist du! Ich habe dich vermisst.

Hast du schon wieder gepisst?

Hör auf damit!

Und bleib viel lieber fit!

Oder spiele mit mir

Den Offizier!

Ach komm schon!

Dafür kriegst du einen hohen Lohn.

Und zwar das was du schon hast.

Einen Baum und einen Ast.

Ok jetzt ist Nacht

Schlaf gut bis halb acht.


Avatar viki6

Geschrieben von viki6 [Profil] am 27.10.2010

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 16 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1464


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Emily 27.10.2010, 16:03:27  
Avatar EmilyEs ist der Knaller! Dafr kriegst du 5 Punkte

 vitali 27.10.2010, 22:34:24  
Avatar vitaliGoehte und konsorten sind nichts gegen dich, ich lese deine gedichte stundenlang durch, liebe dich

 Schokoladen_Girly 07.11.2010, 13:34:33  
Avatar kein Bild*lachkrampf* Du kannst voll schn schreiben :)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von viki6

Hulk
Michael Jackson
Ich liebe Blumen
Etwas sagen
Die Person die ich hasse
Ich komme eben aus Hagen
Er ist dumm
Du bist ein Schwein!
Verliebt

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Eine Leiche, die Leben will
Mit Farben und Narben
Weit, weit raus!
Vollmond
Nachbars Zaun
Aufgeben?
Löwenherzens Rückkehr
der Speierling (Baum)
die Lebenswaage
Das Erwachen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma