>
>
Gedicht drucken


Grüne Idylle . Bald zerstört?



Grüne
Idylle


 


Eine grüne Wiese in
gleißender Sonne,


eine Kuh kommt des Weges,


legt sich ins blühende Gras.


Sie entspannt sich und tankt
neue Energie.


 


Sonntagsausflug, schöne
Wälder,


eine Tannenlichtung. Der
Fremde geht


zu einem schönen See,
spazieren. 


Wasser benetzt seine  Haut.


 


 


Kuh und Mensch, beide haben
Spaß.


Sie erfreuen sich  der Natur. Schöne


Bäume schmücken das Land.
Pflanzen


wachsen in der Sonne.


 


 


Bald wird es Mittag. Alle
gehen


essen. Der Mensch  isst Pilze,


Nahrung von Mutter Natur.


Die Kuh frisst Gras, bald
ist sie satt.


 


 


Nach der Mahlzeit, ein
Schläfchen,


für Mensch und Tier .Wärme.


 Hasen kloppen sich auf dem Feld.


Das  Getreide sprießt.


 


Diese Natur, man macht sie
kaputt.


Mit großen Fabriken und
Autos,


für Bequemlichkeiten, für
nichts.


Dabei gibt sie einem doch so
viel.


 


 


 


 



Avatar La Lordness

Geschrieben von La Lordness [Profil] am 11.03.2010

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 33 bei 8 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.13 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1391


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Grinsekatze 13.03.2010, 17:37:01  
Avatar kein BildWas für ein gelungenes Gedicht!

 Rabenfeder 03.09.2010, 21:29:44  
Avatar RabenfederJap. Da sieht man mal wieder, dass sich Gedichte nicht unbedingt reimen müssen um gut zu sein. ;) 5 Punkte =)

 HB Panther 08.10.2010, 07:01:33  
Avatar HB Pantherwunderschön, 5 pkt von mir, ich liebe die natur und ich hasse das was wir menschen ihr antun!!!

 La Lordness 28.12.2010, 18:56:56  
Avatar La LordnessDankeschön! Und es ist wirklich ätzend was die/wir mit unserer Erde machen.

 magier 23.01.2011, 16:04:04  
Avatar magierdu hast es wiedermal geschafft, mir 5 pkt auszuquetschen......

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von La Lordness

Einsam
Abenteuer Nacht - Ängste in der Natur
Fliege weit, fliege hoch.

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Das Leben
Kein Zurück
Ewigkeit
Festgelaufen
Liegt noch wach...
Frust
Rettung
Richtung
Sucht
Erkenne dich

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma