>
>
Gedicht drucken


Die Nacht ist mir ein Grab

 

Die Nacht ist mir ein Grab 

Vom Tag der Hoffnung abgeschnitten 

Liegt die Sonne im schwarzen Sarg 

Der Zenit weit überschritten. 


Es ruht die Welt im tiefen Schlaf

Nun wird auf Traumpferden geritten 

Am Himmelstor ich den Engel traf

Ihn wollte ich um Einlass bitten.


Die Gunst wurde mir nicht gewährt 

Erst wenn das alte Herz ermattet 

Und den Schlaf der Ewigkeit begehrt 

Ist der Zutritt mir gestattet.


© Teddybär


Avatar Teddybär

Geschrieben von Teddybär [Profil] am 27.05.2024

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

hoffnungslos

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 240


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Dieter_Mueller 27.05.2024, 07:43:58  
Avatar Dieter_MuellerSiehst du, Teddybär... du sagst es selbst! Du hast noch viel Zeit... uns mit solch schönen Zeilen zu erfreuen!!! Vielen Dank dafür... Liebe Grüße DiMu

 Teddybär 27.05.2024, 14:04:00  
Avatar TeddybärLieber DiMu herzlichen Dank! LG Teddybär

 possum 28.05.2024, 02:52:36  
Avatar possumLieber Herbert, jetzt möchte ich doch wenigstens mal wieder einige Sterne senden, deine Werke sind ja alle einfach so tiefgründig und poetisch, vielen Dank dafür, alles alles Liebe wünsche ich dir aus Herzen, glG!

 Teddybär 02.06.2024, 06:14:39  
Avatar TeddybärLiebe possum, herzlichen Dank und liebe Grüße, HERBERT

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Teddybär

Der Liebe Zaubertrick
Das Tier in mir
Ein Traum
Ein Leben, öd und leer
Einmal ist Schluss
Die Magie der Liebe
Urbane Kälte
In der Unendlichkeit
Der Einsiedler in mir
Makaber

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Das Muss
Der Liebe Zaubertrick
Es ist nicht deine Fähigkeit
Jederzeit
Flüchtig vorwärts
Der Wendepunkt
Du bist mein!
Heute ist ein guter Tag
Warum wir traurig sind
Emojis

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma