>
>
Gedicht drucken


Vertiefte Zeit...

Vertiefte Zeit...

Wehrt sich tapfer gegen Leid.
Dieser Kampf vertieft die Zeit.

Hoffen wird das täglich` Brot.
Körper stirbt in dieser Not.

Er will ernsthaft so nicht mehr.
Wird so alles viel zu schwer.

Leise treibt er langsam fort.
Weiß um den gewünschten Ort.

Bernd Tunn - Tetje

Avatar Kein Bild

Geschrieben von tetje [Profil] am 18.04.2024

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Abschied

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 4 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 108


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Dieter_Mueller 19.04.2024, 13:47:58  
Avatar Dieter_MuellerDu schaffst es mit ganz kurzen Reimen so eine traurige Düsterniss auf zu bauen! Regt zum denken und philosophieren an... Sehr schön. Mit besten Grüßen DiMu

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von tetje

Ungut wächst...
Geliebt geboren...
Endlich...
Bei Kerzenlicht...
Möchte noch einmal...
Endlich...
Ein alter Nachbar...
Ihre Freunde...
Manchmal...
Gekränkter Sinn...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Gedanken
Totgeliebt !
Sommerregen
So Schwer
Welcher Weg?
Am Elbstrand...
Das Risiko
Gebrochen Herz
Ich kleine Leuchte
Sichtlich erfreut

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma