>
>
Gedicht drucken


Der schwarze Mann


Er huscht inkognito durch die Nacht

Kauzige Gestalt in schwarzer Tracht
Der Tod lichtet unsere Reihen
Macht uns frei für höhere Weihen.

Manch Herz ist müd und alt geworden
Und lang schon vor der Zeit gestorben
Zu groß der Schmerz, zu tief das Leid
Da kommt er recht, der uns befreit.

Der schwarze Mann legt die Schattenhand
Auf des Lebens dünnes Band
Die Einheit von Körper und Seele zerbricht
Und schon erscheint des Himmels Licht.

© Teddybär
Avatar Teddybär

Geschrieben von Teddybär [Profil] am 24.11.2023

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

tod

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1033


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 24.11.2023, 23:32:21  
Avatar possumIn der Tat kommt der Tod auch als Erlöser oftmals, auch wenn man es im ersten Augenblick nicht erkennen kann als zurück Gebliebener. lieber Herbert deine Werke sind großartig, ich freue mich täglich darauf auch wenn so gut wie nie Komments schreibe, sei lieb gegrüßt und Danke dafür!

 Teddybär 25.11.2023, 00:17:35  
Avatar TeddybärIch danke Dir, liebe possum, für die wohlwollenden Worte und Anerkennung. LG HERBERT

 Dieter_Mueller 27.11.2023, 02:52:13  
Avatar Dieter_MuellerTeddybär, Teddybär... mir gehts ähnlich wie possum. Ich mag fast jedes Gedicht. Irgendwie ist immer Melodie und Tiefe im Vers die mich anrührt. Und ... auch ein wenig aufhorchen läßt. Erlösung nach vielen Jahren... ja, das mag durchaus sein das manch einer es als Erlösung sieht. Aber diese Stille danach...? Gerade für die Zurückgebliebenen.. sie schmerzt ungemein! Traurige Grüße... DiMu

 Teddybär 27.11.2023, 06:03:19  
Avatar TeddybärAuch Dir, lieber Dieter, herzlichen Dank! Der letzte Weg wird Klarheit bringen. LG Herbert

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Teddybär

Unsere Spuren
Aufbruch der Natur
die enge fliehn
Wozu Transformation?
Klare Sicht
Vor dem Tor
Das Erdenspiel
Liebeskummer
Amor in Verkleidung
Ein Fest der Sinne

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Unsere Spuren
Meer...
Verschlossene Tür...
Aufbruch der Natur
die enge fliehn
An deinem Herzen
Tiefgang...
Wozu Transformation?
Welle
Noch eine Runde drehn...

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma