>
>
Gedicht drucken


Die eine Nacht

 

Die Hitze einer Nacht mit dir 

Könnte ein Leben lang mich wärmen

Du Holde zeig dich gnädig mir 

Ich werde immer von dir schwärmen. 


Ich sehe deinen stolzen Gang

Die blonden Haare die im Winde wehen

Dein lispelnd Wort wird zum Gesang 

Um deine Gunst will ich nicht ewig flehen. 


Mein Wesen liegt verzaubert dir zu Füßen 

Jeder Blick von dir bohrt sich ins Herz 

Müsste ich die eine Nacht mit dem Leben büßen 

Gleich Tantalus ertrüge ich den Schmerz. 


© Teddybär


Avatar Teddybär

Geschrieben von Teddybär [Profil] am 15.04.2024

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Schwärmerei, Liebe

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 200


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Dieter_Mueller 15.04.2024, 12:02:41  
Avatar Dieter_MuellerTeddybär, ach Teddybär... ;-) ...Wunderschön! Das Sehnsucht aus den Hüften, poetisch über den gekonnten Rückgriff auf die griechische Mythologie ihren Weg in mein Herz findet... Wirklich sehr gelungen. Das meinte possum garantiert mit ihrem Stück "Hobby Poeten" Mit meinen besten Grüßen an euch... DiMu

 Teddybär 15.04.2024, 16:23:40  
Avatar TeddybärAch, werter DiMu, ganz lieben Dank für dein überschwängliches Lob. Sei lieb gegrüßt, Teddybär

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Teddybär

Totgeliebt !
Welcher Weg?
Ich kleine Leuchte
Schon immer
Die andere Welt
Das Ebenbild
Glück, für wen?
Nachts
Des Schreibers Wahn
Ein Rätsel

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Gedanken
Totgeliebt !
Sommerregen
So Schwer
Welcher Weg?
Am Elbstrand...
Das Risiko
Gebrochen Herz
Ich kleine Leuchte
Sichtlich erfreut

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma