>
>
Gedicht drucken


Let me love You!

Let me Love You


 


Du siehst mich an mit deinen wunderschönen, oceanblauen Augen,


die mich jeden Tag wieder aufs neue verzaubern,


die mir nachts den Schlaf rauben.


 


Ich könnte dich stundenlang ansehen,


ohne mich zu rühren,


Wünsche mir, dass sich unsere Lippen berühren,


Komm lass mich dich verführen.


 


Du wirst es nicht bereuen.


Du sagst du empfindest etwas für mich,


Ist es das Gleiche wie ich für dich?


Hast du dich auch in mich verliebt?


 


Deine Nähe tut mir so gut,


Doch dich endlich zu küssen…


Dazu fehlt mir der Mut.


 


Lass es uns doch probieren,


Lass es uns riskieren,


Wir können nicht mehr als verlieren.


 


Schalt deinen Kopf aus.


Ich will in deiner Nähe sein,


Ich will mit dir zusammen sein,


Sieh es doch endlich ein.


 


Lass deinen Gefühlen freien Lauf.


Lass mich dir meine Liebe schenken,


Hör auf darüber nachzudenken.


Avatar LonelyAngel93

Geschrieben von LonelyAngel93 [Profil] am 15.10.2014

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Love, Liebe, Augen, verliebt, Tag, Schlaf, verführen, Lippen, Gefühle, berühren, Stunde, Nähe

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 891


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von LonelyAngel93

Herbst!
Still my Desire!
Let it burn - The Fire in your Eyes
Take me with You!
Fuck You, Angel
Your Place...
One Night Stand
A Beauty Dream...
A Beauty Angel
So Far Away

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Überleben
Regen ein Segen
Wie ein Engel
Lügen
Wasser und Brot
Loslassen
Gedanken der Liebe
Kein leichtes Spiel
Übermut
Sonnenuhr

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma