>
>
Gedicht drucken


Nun ist der Herbst gekommen ( Kindergedicht)


Nun ist der Herst gekommen
in seinem bunten Kleid.
Hat den Sommer uns genommen,
nicht mehr lange, bis es schneit.

Selbst Frau Sonne, die sehr alt,
lässt sich kaum noch sehen.
Denn es ist ihr viel zu kalt,
um häufig vor die Tür zu gehen.

Auch den Mond, der sonst putzmunter,
den stört das alles wirklich sehr.
Schaut neugierig er zu uns herrunter
kommen Wolken, und er sieht nichts mehr.


Avatar Hano

Geschrieben von Hano [Profil] am 01.11.2016

Aus der Kategorie Kindergedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Kleid, Sonne

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1432


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Amymaus 01.11.2016, 19:29:55  
Avatar kein BildToll zu lesen mache weiter so.

 Hano 02.11.2016, 07:54:21  
Avatar HanoDanke Amymaus, für die wenigen aber netten Worte. LG Hano

 possum 02.11.2016, 23:55:39  
Avatar possumNettes Kindergedichtchen lieber Hano, dies gefällt auch mir ... obwohl ... angeblich Erwachsen! Liebe Grüße!

 Hano 04.11.2016, 11:03:10  
Avatar HanoDanke liebe possum, das zeigt das etwas Kindliches über geblieben ist. Gruß Hano

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Hano

Traurig
Oh, Mai
So ist es
Erkenntnis
Viele Stimmen
Schöne Worte
Wanderweg ins Gück
Ein Engel liebt
Wenn du
Der Test

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Dein Freund !
Traurig
Ernste Erkenntnis eines Einfallspinsels
Glücksgefühl
Still. (Poetry slam)
Jetzt erst Recht
Zwischen den Welten
Wenn stille Tränen schreien
Flügel
Der Schmerz im Herz

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma