>
>
Gedicht drucken


Hab vergessen zu heiraten

Ich war kaum erst 18 Jahr


und trug blondgelocktes Haar


jung und hübsch anzusehn


doch niemand wollte mit mir gehn


 


Mit 20 beendete ich die Schule dann


wollte Kinder haben irgendwann


machte mir ein schönes Leben


doch niemand wollte mir seine Hand geben


 


5 Jahre und 3 Beziehungen weiter


war wieder ein paar Erfahrungen gescheiter


dachte langsam an heiraten und sich binden


doch niemand ließ sich dafür finden


 


Mit 30 wollte ich beruflich weiterkommen


damals hätten mich einige gern genommen


ich lehnte dankend den Antrag ab


und die nächsten Jahre vergingen im Trab


 


Jetzt bin ich 45 immerhin


da käme mir die große Liebe in den Sinn


hab einfach vergessen zu heiraten – o wei


Doch nun ist meine Chance leider vorbei.


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Ulli67 [Profil] am 06.09.2013

Aus der Kategorie Gedichte zur Hochzeit



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

heiraten, Vergessen, Beziehungen

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3322


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 06.09.2013, 23:32:36  
Avatar possumDu bist immer noch in einem guten Alter...! Liebe Grüße!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Ulli67

Glücklich sein
Was man so sehr hasst das liebt man auch
Das wahre Leben ist kein Roman
Eine ganz normale Frau
Ich bin Einzigartig
Ulrike und Ulli
Ausgenutzt 2
Dichter
Das irdene Geschirr
Ich ging mit der neuen Deutschen Welle

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Bedenk oh Mensch.
Das Fröschlein
Wer könnt es je begreifen
Wenn Zeit ... steht
Wicht!
Wenn Arbeit krank macht
Der Clown
Verloren
Melodie der Zartheit
Wie ich mich fühle (poetry slam)

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma