>
>
Gedicht drucken


Vorbereitet

warum?
warum hat mich keiner vorbereitet.

vorbereitet für die scheiße durch die ich musste,
keiner hat auf mich acht gegeben, weil ich es wusste.

mit sechs Jahren hatte ich eigentlich nur Puppen im Kopf,
und mit zwölf drückte ich dann doch schon den Knopf.

der Knopf der die Gefühle versteckt,
und ich innerlich einfach schon verreck.

keiner weiß wie ich mich fühle,
oder wie oft ich mich in meinem Bett hin und her wühle.

das ich alleine angst habe, angst das sie nicht wieder kommt,
das sie verschwindet für immer, hinten am Horizont.

doch das würde sie nicht tun, denke ich
aber was wenn doch? bestimmt nicht absichtlich.

ich sitze auf dem Balkon und rauche eine,
ich denke nach und bekomme schon wieder taube beine.

wieder diese angst das es jemand merkt,
verstehe die Welt nicht was mache ich denn verkehrt?

solltest du gehen, lass mich bitte nicht fallen,
denn das wird in meinen Kopf wirklich laut knallen.

angst vor Liebe, angst vor hass,
am besten keine Gefühle, außer zu einem besonderen Anlass.

konnte nie zu ende trauern, kam immer was dazwischen,
wann werde ich die Angst besiegen, oder wird sie mir doch entwischen?

so viele fragen im Kopf ich kann sie nicht beantworten,
Angststörung, überdenken oder doch Depressionen was gibt es denn noch für Sorten?

könnte weinen den ganzen Tag, doch mit dir werden die stunden ertragbar,
ohne dich das Gefühl von leere so unvorstellbar

ich weiß das du mir hilfst und ich helfe dir,
aber was mach ich eigentlich noch hier?

vorher nie gehört, ich bin stolz auf dich
kein wunder, aber wie verhalte ich mich?

ist das dass ende oder nur ein Kapitel?
ich wünschte ich wüsste es, vielleicht gibt es ein mittel.
Avatar Kein Bild

Geschrieben von CrzyRbbt [Profil] am 09.11.2021

Aus der Kategorie Liebeskummer



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

traurig, Trauma, Angst, Liebe

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 72


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von CrzyRbbt

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Haiku (3 Versuche)
Weihnachtszeit
Stille
Sommergewitter
Im Traum
Wimpern voll Tau
Trag mich
Silberglanz
Dornenroeschen
Borderline

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma