Gedicht drucken


Prophezeihung

Ein Kind mit Augen wei▀ und leer,

Haar schwńrzer als die Nacht,

Trńnen wie das Blau vom Meer,

und von ungeheurer Macht.



Eine Brut aus Gutem und B÷sem,

wird entscheiden,

zum Feinde die Religi÷sen,

oder die seinen.



Eine Seele gepeinigt,

wegen dem b÷sen Anteil,

wird nicht mehr bereinigt,

stŘrzen die Welt in Unheil.



Werden die Guten siegen,

die Welt wird leben,

Werden sie ihr erliegen,

die Welt wird sich ergeben.



Einer von jeder Seite,

wird versuchen sie zu Řberzeugen,

nur einer erleidet eine Pleite,

um sich somit dem anderen zu beugen.



PS: ICH HEI?E NICHT KLAUDIA!!


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Klaudia [Profil] am 24.04.2007

Aus der Kategorie Traueranlässe



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagw├Ârter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzuf├╝gen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 4 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.00 Punkte
(Punkte k├Ânnen mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 393


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Klaudia

Bl├╝mchen Bl├╝h!

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Tr├Ąume
Panthers letztes Schriftst├╝ck
Die zwei H├Ąlften
Der Mittag
Still und bescheiden

Die neusten Gedichte:

Kindheit
Advent
? Recht ?
Ihr Kennt mich nicht!
Das Gedicht
Die Lektion
Das Weh des Herzens
Wei├če Sterne
Der gesuchte Frieden
Die Herrin

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
F├╝r meine Schwester
F├╝r meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Hab Dich Lieb Mama
Ich Denke an Dich...
F├╝r mein Schatz
Meine Oma