[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 1024: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp10654791_T1SPH2TUMI/www/www.reimemaschine.de/head.php:3)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 1024: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp10654791_T1SPH2TUMI/www/www.reimemaschine.de/head.php:3)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 1024: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp10654791_T1SPH2TUMI/www/www.reimemaschine.de/head.php:3)
Gedicht: Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Gedicht drucken


Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...

Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...

Ich habe euch geboren,

nah an meinem Herzen, Monate getragen,

wart mir so nah, wie kein anderer zuvor.

Ich möchte euch etwas sagen! ...

Ich habe bei eurer Krankheit so manche Nacht

an eurem Bettchen gewacht.

Habe meine Hände euch gereicht,

ihr lerntet an ihnen laufen.

In vielen Jahren mit euch gelacht

gestritten, geweint und euch gehalten

auch mal gescholten.

Stand immer zu euch,

egal,

was passierte so ist es auch noch heute.

Schenkte euch meine Liebe,

so wie ihr heute mir.

Lehrte euch gegenseitige Achtung,

lehrte euch das Bitte und Danke.

Lehrte euch, wie wichtig die Wahrheit ist,

ein gutes soziales Rechtsempfinden

Seid Stark bei Ungerechtigkeiten,

Denkt nicht zuviel über Kleinigkeiten,

nach

lasst euch nicht mit Lügen aufhalten.

lehrte euch, wo ihr geben müsst Acht.

Aus Liebe und Dankbarkeit ich euch nun diese Zeilen schreibe,

ich weiß, die Zeit ist gekommen,

euch loszulassen.

Muss ich auch hier bleiben

Gebe ich euch der Welt mit gemischten Gefühlen her

So ist es meine Unsicherheit, meine Angst

dadurch fällt es mir auch so schwer.

Ihr wollt gehen nun euren eigenen Weg,

doch wartet,

 ich möchte euch etwas mitgeben.

Auf all eueren Wegen,

lasst euch nicht abhalten,

das wahre Leben zu suchen.

Sei es mit Liebe oder Schmerz,
 
In Arbeit oder Freizeit,

Im Genuss oder Verzicht.

mit Köpfchen oder Herz.

Ihr seid nicht allein auf eurem Weg.

Ist die Entfernung auch noch so groß,

meine Wärme, meine Liebe lässt euch niemals los.

Und kommt ihr auch mal Heim,


werdet ihr keine Gäste oder Besucher,

sondern gern gesehene Heimkehrer sein…



ICH LIEBE EUCH BEIDE

das wird immer so bleiben

alles Gute „DA--- DRAUßEN“ wünsche ich euch beiden...

Mama

 


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Zuckerschnute [Profil] am 07.08.2008

Aus der Kategorie Kindergedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 127 bei 30 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.23 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 76643


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Manfred 08.08.2008, 09:08:02  
Avatar kein BildSchön!

 .Jacky 08.08.2008, 20:01:30  
Avatar kein BildDanke :*

 Bodo 09.08.2008, 23:27:57  
Avatar kein Bildeine wunderschöne Liebeserklärung an deine Kinder mein Kompliment an dich.

 Alex 11.08.2008, 15:03:27  
Avatar kein Bildkann mich Bodo voll anschließen sehr schön..

 Annette 27.10.2008, 21:03:34  
Avatar kein BildDu sprichst mir aus der Seele, ehrlich und von Herzen. Meine Tochter wird nächste Woche 18 und Deine Gedanken habe ich schon oft gedacht. Noch wohnt sie zu Hause ...

 Rabenfeder 08.01.2010, 15:31:13  
Avatar RabenfederDas Gedicht is echt wunderschön =)....mir fehlen die Worte....einfach nur schön...

 Gast 28.06.2010, 19:41:56  
Avatar kein BildFinde Ich wunderschön, sowas müsste immer weitergehn. Ich habe auch einen 19 jährigen sohn, und weiss wie es ist, loszulassen. kann mich hineinversetzen.

 Kirschblüte 29.12.2015, 13:36:49  
Avatar kein Bildein tolles Gedicht ...toll ...kann man nicht wirklich in worte fassen was man dazu sagen soll!!!!

 Mariebou 22.01.2017, 12:28:22  
Avatar kein BildRichtig schön!!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Zuckerschnute

Es kommt die Zeit...
Alles vorbei?
Abschied
Das Aus
Ich
Gute Menschen, Respekt an euch
Einmal Himmel und zurück
Alkohol und Drogen...
Selbstflucht - SUCHT- warum??
Was sagt man dazu?

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Die zwei Hälften
Der Mittag
Still und bescheiden

Die neusten Gedichte:

Nebel
LICHT
Not lyrical, moms spaghetti
Liebe ist!
Pacificare (Staffel 1) (Episode 4/20)
Verhüllte Welt
Geld
Verdraut!
Politik
Ridiculousness

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Hab Dich Lieb Mama
Ich Denke an Dich...
Für mein Schatz
Meine Oma