Gedicht drucken


"ELYSIUM"





"ELYSIUM"


 

Ihr Abartigen und Perversen
euer Fleisch möchte ich brennen sehen
wenn ihr geschlossen in die Hölle fährt
und winselnd fleht um Gnade...

 

Um euch ist es nicht schade
kleine Körper habt ihr perfide gequält
euren ekligen Trieb ausgelebt
dreckige Schuld an euren Händen klebt
schießt eine Kugel euch in die Birne
oder geht zu einer Dirne.

 

Kein Kinderschänder wird vermisst
weil Du auch selber Vater bist
vergewaltigst Dein eigen Fleisch und Blut
in mir regt sich blinde und echte Wut
Sex mit den Kleinsten stellt ihr ins Netz
ach, würde der Blitz euch nur treffen
ihr seid doch nicht zu retten
und auch die wehrlosen Kinder nicht
die kleinen Seelen sind für immer zerstört
und das kein Gott euch jemals Gnade gewährt…




Avatar Sola P.

Geschrieben von Soléa P. [Profil] am 08.07.2017

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

ELYSIUM, abartig, pervers, Keine, Gnade, Brennen, Hölle, Trieb, Blitz, Kinder, Leid, Dirne, Porno, Kinderschändung

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 30 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 441


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Immergrün 09.07.2017, 06:38:31  
Avatar ImmergrnHeftige Zeilen, aber treffend und nachvollziehbar! Einer der ganz schlimmen Nachteilen vom www. LG

 possum 10.07.2017, 01:07:26  
Avatar possumDies sind Zeilen, da fühlt man geradezu die Verzweiflung über Dinge, wozu Menschen fähig sind. Liebe Grüße sende ich dir liebe Solea!

 Soléa P. 11.07.2017, 07:14:33  
Avatar Sola P.Danke Ihr Lieben für eure Kommentare. Gerade zu diesem Thema finde ich sie nicht nur treffend sondern auch wichtig! Liebe Grüße machen sich zu Euch auf!!

 Angélique Duvier 11.07.2017, 10:14:36  
Avatar Anglique DuvierLeider sind deine Zeilen nachvollziehbar! Ein gutes und starkes Gedicht,liebe Soléa! Herzliche Grüße, Angélique

 Tarzan 11.07.2017, 13:09:59  
Avatar TarzanIch hörte von "ELYSIUM" die Tage in den Nachrichten. Unbegreiflich und nicht zu versehen! Meine Gedanken lese ich in Deinem Gedicht. LG Tarzan

 Soléa P. 13.07.2017, 07:43:52  
Avatar Sola P.Lieben Dank Angélique und Tarzan für euren Besuch und Kommentar und liebe Grüße an euch beide!!

 Sido 16.07.2017, 17:48:21  
Avatar SidoJa, das Internet ist nicht immer ein Synonym für "Fortschritt". Zu oft zeigt es leider auch ein Rückschritt der Menschen. LG!

 Cobra 15.08.2017, 21:21:22  
Avatar kein BildIch weine ja seltenst bei einem Gedicht, doch dieses ließ die Tränen empor kommen! Ich bin ganz deiner Meinung. Liebe Grüße Cobra

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Soléa P.

Quietschvergnügt
Schöne Sicht...
Wie in Trance
Und alles ist Gut
Lustmolch
Digitalisiert
Hätt` Dich so gern gedrückt
Hirngespinste
Ein Zeichen...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Er liebte mich einfach nicht
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Die zwei Hälften
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Ich Bin wie ich Bin
Blitze zucken
Warum nur
Blinde Wut!
Mein Freund!
Welt-Traum
Im Glanz
Wahre Gefühle
Die Welt
Jahre vergehen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Hab Dich Lieb Mama
Ich Denke an Dich...
Für mein Schatz
Meine Oma