>
>
Gedicht drucken


Lebensmöglichkeiten

Die Dauer des Lebens ist klein,

und denoch leben wir,

an diesem einem Ort,

der sich befindet hier,

nicht überall, nur hier, nicht dort,

sonst würde das Leben zu einfach sein.

 

Trotzdem sind die Möglichkeiten groß,

soviel gibt es zu machen,

es gibt so viele Lebensideen,

so viele notwendige, wichtige Sachen,

reich werden, alle Länder sehen,

alles zu machen ist hoffnungslos.

 

Alles in Allem ist das Leben gut,

man darf nicht die Hoffnung verlieren,

aber sich auch nicht in Hochmut steigern,

und nur nach Reichtum und Mächten gieren,

sonst würde das Leben dieses dir verweigern,

aber wir dürfen nicht verlieren den Mut.

 

 

                             


Avatar Lukasscho

Geschrieben von Lukasscho [Profil] am 14.05.2012

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 9 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.50 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 430


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 14.05.2012, 21:16:42  
Avatar HB Panther4 pkt von mir und ganz liebe grüße!!

 Poesie(weiblich) 12.06.2012, 22:23:30  
Avatar kein BildWahre Worte ! Auch von mir einen lieben Gruß.5 verdiente Punkte

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Lukasscho

Das Leben leben
Liebeshass
Weg mit Hindernis
Gedankenspiel
Verlorene Blicke
Vergebliche Liebe
Allein
Gedankenreise
Zwischen Gewalten
Gedichtgeburt

Die beliebtesten Gedichte:

Wie eine Rose...
Unausweichlich Tod
Unerreichbare Liebe
Er liebte mich einfach nicht
Farben der Rosen...
Kraniche
Verwirrte Worte
Das Blatt
Wer Sehnsucht kennt...
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

> Daneben gezielt und doch getroffen <
Fast ertrunken
Fragen.....
Für die Frau die mir mein Leben gab
Tapfere Krieger
> Nicht mal flügge geworden <
Geplatzt
Sinn von dem Gedicht
Das Spiel der letzten Saite
Mein Schmetterling

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meinen Schatz
Für meine Schwester
Meine Oma
Für mein Schatz
Hab Dich Lieb Mama
Ich Denke an Dich...
Für einen ganz Besonderen Menschen
Mein Bruder