>
>
Gedicht drucken


Der Weihnachtsmannhase

Der Weihnachtsmann mit schwerem Sack
ist bis zum Rand hin vollgepackt.
Er muss sich zeitig losbewegen,
Geschenke bringen - heim zu jedem.
Und zwar jedes Jahr zur Weihnachtszeit,
da ist meist alles zugeschneit.

"Wer hat sich das bloß ausgedacht?
Ich schufte hier die ganze Nacht!
Bei Eis und Schnee, bei jedem Wetter,
werd' jedes Jahr ein bisschen fetter….
Da fällt das Laufen doppelt schwer,
es muss 'ne andre Lösung her!

 ..Der Osterhase der faule Lump,
hängt bloß rum - meist noch Pump!
..Der könnte doch für etwas Geld…
…weil's mir doch eh nicht mehr gefällt…
Ach was soll's! Ich frag' ihn halt,
mir ist es sowieso zu kalt.

Osterhase! Mein alter Freund!
Du weißt gar nicht was Du versäumst.
Jedes Jahr die gleiche Leier:
Immer wieder Eier, Eier,…
Dieses Jahr -für ein paar Rappen-
sollst Du Dir mein Säcklein schnappen!"

Der Hase, der war gerad' beim Stricken,
man sah ihn aus der Ferne nicken.

So kann man in der Weihnachtsnacht,
wenn man ganz still ist und nicht lacht,
den Blick in Richtung Himmel wendet,
der Mond dabei nicht zu sehr blendet -
zwei Ohren sehen, die im Winde,
flattern hin zu jedem Kinde.

Und die Moral von dieser Mär?
Der Weihnachtsmann? Der kommt nicht mehr!


Avatar Kein Bild

Geschrieben von xallounge [Profil] am 08.10.2015

Aus der Kategorie Weihnachtsgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Weihnachtsmann, Weihnachten, Advent, lustig

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2331


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von xallounge

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Ein wenig
Mondschein
Dimensionen des Seins
Männerträume...
Kriegsherr
Wieviele Pfade
Liebe
Wenn
Ach ... Mensch
Fenster

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma