>
>
Gedicht drucken


Als es dunkel wurde



Als es
dunkel wurde


Tschüs

sagte sie quirlig
in ihrer erfrischenden art
als sie aus der tür ging
und rief noch frohgelaunt

... bis heut abend dann ...

dieser abend ... aber
blutete in dunkelschwarz
wobei sich würgende leere
in die seele klammerte

... am unfallort verstorben ...

stammelten die polizisten
nachdem um zutritt ins haus baten
doch man konnte nichts
absolut nichts ... verstehen
nein ... weder ihre kinder
noch ... der mann
sowie die betagten eltern
und alle ... die sie sonst noch kannten
man wollte es einfach verdrängen
im gedanken wegschieben
doch so sehr wir uns auch bemühten
die realität holte die pein zurück

wir wurden still
und nur die tränen des herzens
begleiteten fassungslos
das geschehen ohne zu begreifen

während die worte kläglich

versagten







Avatar possum

Geschrieben von possum [Profil] am 30.09.2018

Aus der Kategorie Traueranlässe



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

...

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 281


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 schwarz/weiß 07.10.2018, 23:37:34  
Avatar schwarz/weißJa,schwer Vorstellbar. Jeder hat es so oder so schon einmal Vorgestellt. glg.

 possum 08.10.2018, 01:27:33  
Avatar possumJa aber wenn dann plötzlich mittendrin ist, lieber s w, dies ist schrecklich, man muß jeden Tag dankbar sein, wenn die Lieben heil heimkommen, Danke dir herzlich für deine Zeit, glG!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von possum

Die Wunschliste
Es reicht
Ein lichterfüllter Moment
Der heutige Morgen
Grüne Oasen
So ist es eben
Geheimes Leid
Rückblick
Weiche Stille
Im Neuen Jahr

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Entfacht
Nummer
Nichts
Die Wunschliste
Du
Am Horizont
Rein ins Loch
Es reicht
Das Glück seht Nebenan
Ein lichterfüllter Moment

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meinen Schatz
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma