>
>
Gedicht drucken


Bald

Ich hab schon viel von ihr gehört,

Sie jetzt endlich auch kennengelernt.

Ihre Geschichte ist traurig und nicht fair,

Aber warum erzähle ich‘s dir?

Du kennst diesen wunderbaren Menschen nicht,

Mit diesem glücklichen Strahlen im Gesicht.

Sie ist dem baldigen Tod so nah,

Doch nach außen wirkt sie so unzerstörbar.

Sie hat eine Tochter, sechs Jahre erst alt,

Ihre Mutter wird gehen, schon sehr bald.

Das Mädchen weiß, dass der Abschied näher rückt,

Dennoch ist sie glücklich und aufgeweckt.

Die Mutter ist fröhlich und immer gut drauf,

Seit Jahren schon wartet sie, aber worauf?

Auf den Tod, ob er kommt oder nicht,

Ich weiß sie hat Angst, sie sagt es sei ihre Plicht,

Die Angst zu verbergen, niemandem zu zeigen,

Dass sie noch lang nicht bereit ist auszusteigen.

Sie setzt sich Ziele, immer erneut,

Erreicht hat sie schon viele, was mich erfreut.

Für die Familie hält sie durch,

Das rechne ich ihr hoch an,

Es ist sicher nicht leicht,

Leben mit der Angst.

Jeden Moment kann es passieren,

Das wir sie wiedersehen, sie für immer verlieren.

Es tut mir so Leid, vor allem für das Kind,

Ich kenn das Gefühl, man glaubt, man spinnt.

Nichts geht mehr, alles vorbei,

Es braucht seine Zeit, es braucht allerlei.

Zum Beispiel einen Menschen, mit dem man reden kann,

dann geht es vorüber, ein neues Leben fängt an.

Avatar Kein Bild

Geschrieben von Marte [Profil] am 15.04.2009

Aus der Kategorie Traueranlässe



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

1 Punkte
Punkte: 5 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 1.67 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 669


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Eufemia 19.04.2009, 16:04:47  
Avatar kein BildIch finde das Gedicht echt voll schön. Ist das bei dir Erfahrung?

 Marte 21.04.2009, 21:15:38  
Avatar kein BildDanke. Ja, Erfahrung...

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Marte

Krankheit
Wir zwei?
Hoffnungslos

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Einsamkeit
Ich
Boot am Strand!
Gegeben!
Nur das Meer...
Die Welt im Verhör
Engel der Neuzeit
Engelswege
Vater sein
mein Herzschrittmacher

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma