>
>
Gedicht drucken


Verlust

Ich träum sooft von dir

Das einzige bild was ich hab nun mehr

Ist dein graues blaue gelbliche gesicht 

was mir zu verstehen gibt mein atem ,mein leben hinfort mein licht,

lebenshauch verschwunden ins nichts.

Du warst ein glückliches kind lebensfroh und in allem so geschwind und flink.

Sollte nicht sein,die liebsten die schönen sollten ins himmelreich hinein allein.

Besser aufgehoben als in unserer grausamen welt,hinterlässt viel wehmut schmerz,bist ein held.

Sprachlos hast du mich gemacht mit gefühlen gekämpft dauer ohnmacht, leid über mich einbrach.

Warum weshalb wieso ist es geschehen,musstest uns verlassen in so junger blüte und von uns gehen.

Avatar Kein Bild

Geschrieben von dolunay75 [Profil] am 16.02.2018

Aus der Kategorie Traueranlässe



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Trauer, tod

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 407


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von dolunay75

Liebestaumel
Danke
Seelentrösterin Mutter
Liebe
Lebenskampf
Verfallen
Laura hat Geburtstag
Für meine beste Freundin
Hoffnung
Ich bin ich

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Flügel
Der Schmerz im Herz
Muss Gehen
Fremder!
Halte Mich
Weinen
Verwebt ... Gelebt
Winterstimmung
Weihnachtsbaum an Weihnachten
Nur ein Tropfen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma