>
>
Gedicht drucken


Aufruf zur Vernunft in Deutschland!

Ich weiss nicht wie ich beginnen soll... schätze die Wahrheit zu sagen wäre sinnvoll

wir leben hier in einem Land welches Tollerant zur Zeit bei Unbekannten Tätern bleibt

Von Brücken mit halben Bäumen werfen

und Träume einer ganzen Familie liegen jetzt in derben Scherben

Was soll man dazu sagen? Wofür schreibt man da als einzelner noch seine Ferse?

Ich will nicht weiter Klagen hat kein sinn

doch wüsst ich wer es war bräuchte er ab morgen en Glasskinn

Meine Ferse entspringen einem wie mir scheint bevor sich am kopp packt oder vor wut Weint

der wenigen heilen Köpfe hier im Kranken Land

Worin soll der  Wahnsinn enden? Im Blutvergissen ? um sich Schiessen?

Bitte Versteht mich jetzt nicht falsch wenn ich sage!

Ich will den 3. Weltkrieg BALD! Denn die Plage hier im Land liegt offen

zuviele Leute die immer nur aufs beste Hoffen !

Warum ich den nächsten Weltkrieg will?

dann gehts wenigsten nochmal so schnell

es wird 10 mal hell danach ist Dunkel

keine fragen über sinn und auch kein dämliches gemunkel

Mittlerweile verlier ich eh denn sinn darin....

Traurig aber wahr Frage an den Staat!

Wann Unternehmt ihr Spacken endlich was? oder solls so weiter gehen?

Mindestens 2000 Kriminelle die ich täglich frei rumlaufen seh!

70% der Jugend kifft 35% wenns hoch kommt einfach so!

beim Rest weils leben läuft wie im Zoo

ihr schaut hin doch seht es und  Versteht es nicht das dieses Land Vergiftet ist!

Zurück zum Thema

Warum seht Ihr als Oberhaupt einer ganzen Nation

beim innerlichen Verotten dieses Landes Nur den Lohn !

als wärt ihr zum Wirtschaften als Organisation

stehts drauf angewiesen das sich eure taten lohn´en

Noch weiter? So kann ich noch Stunden schreiben

denn im Volk hier gibts nur weniges zu beneiden aber großes Leiden

 

 

Und jedem der dieses gedicht liest biete ich hier keine Lösung

nur denkt mal drüber nach denn alles was ich euch hier sach

hat Hand und Fuß und für die ganze scheisse all den stuss gibts weiterhin kein´en schluss

 

 

Nur einen Rat an alle hier denkt mal an euch Versuchts mit Stil

aber eines sag ich euch Versucht nicht zu viel

das Leben ist nicht leicht und es hat noch keiner was erreicht

der seinem wege ständig weicht und mir fällts garantiert nicht leicht

aber mit dem Kopf unterm arm auch nach so nem Vortrag werdet ihr mich niemals sehen

weil zuerst kommt denken dann Verstehen

drum geht einfach euren weg der offen liegt doch verborgen geht

und entscheidet euch nicht fürs Morden der wege von Morgen

Indem ihr zurückblickt auf alte Sorgen

Folgt dem ablauf eines jeden Tages und blickt Vorran

Und Irgendwann kommt ihr dann an und werdet sehen

Mit Vernunftigen Aktionen wird man anerkannt

und das sogar im ganzen Land

 

Also Peace Out hoffe der anstoß reicht um zum denken zu bringen

 


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Anonym [Profil] am 28.03.2008

Aus der Kategorie Sonstige Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2294


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Spirit N. 04.04.2008, 20:12:02  
Avatar kein BildFinde deinen Text gut. Denke auch oft über diesen scheiß nach. Aber ich bin strikt gegen einen Krieg. Den wenn du mal an den 2. weltkrieg denkst, haben dort alle Pchychopaten ihren großen auftritt gehabt. Und die wirklich guten und so viel

 Spirit N. 04.04.2008, 23:51:22  
Avatar kein Bildunschuldige sind drauf gegangen

 anno nühm 11.04.2008, 12:38:36  
Avatar kein Bildder text/das gedicht ist mist.

 anonyme 13.04.2008, 20:37:44  
Avatar kein Bildwahrlich sprichst du bestimmt vielen aus der seele. finde deine zeilen absolut ehrlich und gut. denkanstoss für jeden und sicher kein mist

 psyker 11.05.2008, 18:26:37  
Avatar kein Bildist aus nem guten ferse entstanden verstehen ist alles recht haste armes deutschland ich spühr richtig den blues sprechen

 jecaki 30.05.2008, 09:40:48  
Avatar kein Bild1a

 Ingrid von Mengede 30.06.2009, 06:24:12  
Avatar kein BildAusdruck-6- Rechtschreibung-6- Sicherlich nicht unter GEDICHTE einzuordnen !Tut mir leid! Gruß Ingrid

 display 25.01.2010, 18:21:17  
Avatar kein BildAlso hier scheint es zwei Leute zu geben, die anonym heißen. Auf jeden Fall muss ich Ingrid von Mengede zustimmen. Sorry.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Anonym

Pegasus im Joche (II)
Der gute Christ
Untiled NoName
Träumereien
Wie man es nimmt
Dir flüsternd
Freundliches Gelaber ja von wegen
die antwort
Beste Freundin
ich kann B

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Mein Weg
Die Höhle der Spinne
Engel
Grabstein
Worte gehen!
Schwarz Weiß Poesie
Alles Vorbei?
Sag, ich liebe dich
Tausend Tote
Hassliebe

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma