>
>
Gedicht drucken


Konsumorientierte Scheinwelt

Zu lange von der bunten Welt geblendet was bleibt ist nur ein schwacher Schein 
Für die Ewigkeit noch nichts vollendet doch tief verborgen ein Hoffnungskeim

 

Gewandert zwischen leeren Hüllen die alle ihren Zweck erfüllen

 

Zu lange lustwandelnd auf allen Wegen sehenden Auges und trotzdem blind

Es fühlt sich an wie leben nur ohne zu merken wie die Zeit verrinnt

 

Die Nacht gelebt als wäre es Tag Unwissenheit nicht fürchtend gefangen im ewigen Rad 

 

Zu lange gelenkt von einer Fremden Macht die zu führen uns versucht

Nie wirklich aufgewacht bis der 

Todesengel uns  besucht

 

Die bunte Welt dann doch nur grau von unersättlicher Gier der Magen flau

 

So keimt dann das bewusste leben Gedanken entwickeln größere Dimensionen 

Man erkennt wofür es lohnt zu geben und erkennt die Illusionen 

 

(So bleibt dieses Werk für die Ewigkeit uneinholbar von der Zeit)

Avatar Kein Bild

Geschrieben von EUROFIGHTER [Profil] am 20.10.2012

Aus der Kategorie Sonstige Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Scheinwelt, tod, Gedanken

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 9 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.50 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1483


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 EUROFIGHTER 20.10.2012, 00:36:57  
Avatar kein BildHabe gerade vor 2 Stunden mit dem schreiben begonnen dies ist auch mein erster Text überhaupt. Wäre dankbar für konstruktive Kritik Gruß frank

 possum 20.10.2012, 00:47:31  
Avatar possumHallo lieber Eurofighter, mir gefallen deine Zeilen sehr gut muss ich sagen! Sprichst eigentlich alles recht super an! Danke dir!

 Liebeshektikerin 20.10.2012, 09:29:47  
Avatar LiebeshektikerinWenn Du einen Rat hören willst: MACH WEITER MIT DEM SCHREIBEN! Ich würde vielleicht mehr Absätze einbauen, damit es sich noch besser liest. Alle Sterne gebe ich Dir!

 homepoet 20.10.2012, 09:44:57  
Avatar homepoetstimme liebeshektikerin zu mit absetzen wird es flüssiger herzlich willkommen

 HB Panther 20.10.2012, 10:46:44  
Avatar HB PantherAuch von mir ein herzliches willkommen! Dafür das du gerade begonnen hast, ist es sehr gut, mach weiter so glg: Tamer

 EUROFIGHTER 23.10.2012, 22:51:05  
Avatar kein BildDanke für die netten Kommentare Ich werde das nächste mal mehr auf die Form achten Gruß frank

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von EUROFIGHTER

50 Jahre

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Adam und Eva
Wunder
Zeit!
Die Stadt im Mittelalter
Stürme
schrei
Wahrer Segen
Leise
Dämonen einer Nacht
Liebe

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma