>
>
Gedicht drucken


Abschiedsbrief

 

Eine Schönheit verabschiedet sich. Von einer Welt, die so grausam ist wie diese. Es ist vielleicht auch die Welt die ich mir selber geschaffen habe. Ja ich habe euch allen Leid bereitet. Ich habe euch zur Weißglut gebracht. Doch damit müsst ihr euch nicht mehr rumschlagen, so wolltet ihr es doch oder? Genau so wolltet ihr es. Ein liebes Kind, das Samstagabend zu Hause schön seine Hausaufgaben macht, Lacht und Glücklich ist. Nein, zur Hölle nein. Die Welt ist nicht so. Mein Körper & mein Leben sind nicht so. Ich habe mich geändert. Tue Dinge, bin von etwas überzeugt, was ihr euch nicht mal annähernd vorstellen könnt. Ja ihr sagt ihr wollt mir helfen, aber ihr könnt mir nicht helfen. Verpisst euch! Ihr seid jetzt Glücklich, Ja gerade du Leyla. Du hast mir mein Leben zur Hölle gemacht. Ja Tag für Tag bilde ich mehr Hass für dich. Was denkt ihr denn warum ich euch nichts erzählen möchte? Genau deswegen! Weil ihr die falschen Dinge tut. Weil ihr mir auf die Dümmste, und falscheste Art helfen wollt. Lebt damit. Lebt damit, dass ihr mich getötet habt. Mit eurem Hass. Ihr wollt mir sagen, ihr habt alles aus Liebe getan. In Wahrheit liebt ihr mich? WO denn? Habt ihr mich geliebt, als ich an der Tür hören konnte wie ihr über mich redet? Hast du mich geliebt Leyla, als du mich gegen die Mama aufgehetzt hast? Hast du mich geliebt, als du uns alle die Schuld gegeben hast & das Leid nur noch verschlimmert hast? Wo Liebt ihr mich. Wo?
Hast du mich geliebt Leyla als du mich immer fertig gemacht hast aber hinter sagtest alles nur zu meinem Gunsten? Wie könnt ihr mich Lieben. Wie. Ihr habt es mir nicht ein einziges Mal gezeigt, und somit habe ich mich verschlossen. Und wollte auch keine Liebe mehr sehen. Es ist also ein Teufelskreis. In denen ihr mich gedrängt habt. Lasst mich einfach in Ruhe. Doch das braucht ihr nicht mehr. Denn ich bin weg. Habe euch verlassen. So wie ihr es immer wolltet. Und ich lasse euch jetzt Leben, leben mit dem Gefühl sich nicht rechtgefertigt zu haben. Ich weiß ihr hättet mir gerne gesagt das es nicht so ist, aber nein genau damit lass ich euch Leben. Wie fühlt es sich an?

 


Avatar Kein Bild

Geschrieben von DeadWorld [Profil] am 18.03.2012

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 9 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.50 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1330


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 eskimo 18.03.2012, 23:56:41  
Avatar eskimowenn das der beginn eines romans ist, kann ich nur sagen weiter so ist es das ware leben so sage ich finger weg von den gedanken, den schritt den man wagt, den macht man wenn man glck hat nur einmal, also lieber schreiberfreund durchdenke gut welchen weg du gehst sollte es der deine sein lgr. der eskimo

 magier 20.03.2012, 22:03:50  
Avatar magierich glaube an keinen roman, - ich denke das ist der hilfeschrei einer verbitterten und verletzten seele,- d/w mach keinen quatsch,unterhalte dich mit mir ber pn - reden oder schreiben hilft- bitte....5 bittere pkt. glg

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von DeadWorld

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Mysteriös
Virus
Ich warte auf deine Augen
Großmut
Zugleich
Nach Haus?
Vereint in Nebel
Nach Hause fahren
Kreidebleich
Sonderbar

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma