>
>
Gedicht drucken


Tot

Nacht,

ich träume

fühl mich froh und frei.

Durch die Stille

so laut, so schmerzhaft

klingt ein Schrei.

 

Ich laufe und laufe

und komm nicht vom Fleck

Ich schreie und schreie

und niemand  hört es

alle weg.

 

Dann bin ich da seh blut

versuch zu helfen

vergebens

das blut so rot ,

so scharf die Klinge

NEIN 

er ist tot

 

 

 

 


Avatar Natureangel

Geschrieben von Natureangel [Profil] am 13.06.2010

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 33 bei 8 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.13 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 720


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Halbschattenstahl 13.06.2010, 14:52:08  
Avatar Halbschattenstahlich glaub der letzte der ne Wertung abgegeben hat, hat echt keine Ahnung. Das ist echt gut, Kritikpunkte sind hier Mangelware

 Natureangel 13.06.2010, 20:22:59  
Avatar Natureangeldanke

 Rabenfeder 15.10.2010, 21:31:53  
Avatar RabenfederIst sehr schn (trotz einiger kleiner Rechtschreibfehler). 5 Pnkte

 Natureangel 01.11.2010, 19:18:43  
Avatar NatureangelDanke rabenfeder.Von dir bedeutet es mir viel. (Von den anderen natrich auch.)(:

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Natureangel

Vaterliebe
Stilles Leid
Unwetter
Hassen
Schmerz
Der Panther

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weit, weit raus!
Vollmond
Nachbars Zaun
Aufgeben?
Löwenherzens Rückkehr
der Speierling (Baum)
die Lebenswaage
Das Erwachen
Freundschaft
Schmerzen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma