>
>
Gedicht drucken


Gute Nacht

Oh lieber Freund, nun senk dich sacht,

In Abenddecken nieder.

Erhol dich schlafend in der Nacht.

Die Last des Tags kehrt wieder.

 

Die Sterne funkeln rein und fein.

Ein Hauch von Lieb' und Frieden,

In dem in stillem Mondenschein,

Die Pein und du geschieden.

 

So ruh' nun sanft und ruhe tief,

Bis zu der Zeiten Wende.

Bis du zum nächsten Morgen schliefst,

Trifft all dein Leid ein Ende.

 

Mag der Schlaf dir Ruhe schenken,

All die Ruh' ist dir gedacht.

Zum nächsten Tag, zum nächsten Denken,

Hab' seelig' Ruh' und gute Nacht.

Avatar afoxLP

Geschrieben von afoxLP [Profil] am 22.06.2024

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Nacht

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 213


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 24.06.2024, 02:50:32  
Avatar possumDieses Werk strahlt trotz der Seelentiefe ein wundervolle Leichtigkeit aus, gerne hier angehalten, lieber afoxLP. liebe Grüße!

 afoxLP 24.06.2024, 22:30:34  
Avatar afoxLPDanke für deine Lieben Worte, possum. Ich freue mich darüber, dass es dir gefallen hat :)

 Dieter_Mueller 25.06.2024, 22:48:05  
Avatar Dieter_MuellerZum vertonen schön geschrieben! Liest sich wie eine romantische Gute Nacht Geschichte. Und wieder wunderschön mit Wort und Reim gespielt. Ganz liebe Grüße DiMu

 afoxLP 25.06.2024, 23:13:55  
Avatar afoxLPDanke, DiMu, für deine Rückmeldung. Mich freut es, dass es dir gefallen hat.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von afoxLP

Mein Sohn, ich hab dir einiges zu sagen.
Ich dacht' ich hätte Hoffnung
Es ist nicht deine Fähigkeit
Sie
Die Amsel und der Hahn
Du
Weisheiten des Lebens
Abschied
Erfülle mein Verlangen, Bitte
Bis wir beisammen sind

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Im Gedanken
Der einsichtige Gott
Reine Liebe
Jahreswechsel
Seelenfrieden
Verzweiflung und Sehnsucht
Augen und Seele
Bloß ich
Planlos
Gegen den Strom

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma