>
>
Gedicht drucken


Vor dem Tode auf der Hut

 

Mich fröstelt, mitten im Sommer 

Keine Bettstatt wärmt mein altes Blut 

Seit die Angst nun Schmiere steht 

Bin vor dem Tode auf der Hut. 


Durch ihn werde ich ausgelöscht 

Samt den alten Wurzeln ausgerissen 

Für eine dringend neue Saat 

An meiner statt wird sie ersprießen. 


Es wird zum Wohl der Welt geschehen 

Dass Altes geht und Neues kommt 

Diese Erde war mein Lehen 

In einem Spiel, das neuen Seelen frommt. 


© Teddybär


Avatar Teddybär

Geschrieben von Teddybär [Profil] am 21.06.2024

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

tod

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 118


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Dieter_Mueller 25.06.2024, 22:41:11  
Avatar Dieter_MuellerDie Wege des Lebens... enden halt immer und unausweichlich... Abgeklärte Gedanken zum eigenen Ende, Auch mit dem Gefühl Platz zu machen für neues... Wieder mal sehr schön in Verse gepackt. Liebe Grüße zu dir DiMu

 Teddybär 25.06.2024, 23:17:16  
Avatar TeddybärHallo DiMu, besten Dank und liebe Grüße! Teddybär

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Teddybär

Der einsichtige Gott
Brütende Hitze
Avalon
An der Grenze
Das Nachtkonzert
Am Widerstand gescheitert
Im Schneckenhaus
Blicke
Blunzenfett
Ratschlag über Ratschlag

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Im Gedanken
Der einsichtige Gott
Reine Liebe
Jahreswechsel
Seelenfrieden
Verzweiflung und Sehnsucht
Augen und Seele
Bloß ich
Planlos
Gegen den Strom

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma