>
>
Gedicht drucken


Der kleine Peter kann nicht mehr

Der kleine Peter kann nicht mehr,
noch setzt er sich gefasst zur Wehr.
Doch bald, da ist die Luft zu knapp.
Gleich hat er diesen Kampf hier satt.

Der Druck ist zu stark, der Geist zu schwach.
Hält er durch? Bleibt er noch wach?
Wo ist die Hilfe, hat es denn niemand kommen sehen?
Ein Atemzug. Die Welt bleibt stehen...

Ende mit der Raserei, der Kopf ist leer und sorgenfrei.
Doch der Junge völlig vollgestopft,
das Herz so stark, noch weiter pocht.

Heute ist er dran mit Nehmen,
doch den Rest im Leben nur gegeben.
Zu viel, sein Bestes, Mühe und auf.
Ja, heute gab er auf...

War er zu schwach oder gar schuld?
War er der Richter, stand er am Pult?
Ob ja, ob nein. Er war allein.
Denn keiner hier zur Hilfe kam.
An guten Menschen, die Welt zu arm.

Der kleine Peter kann nicht mehr.
Umzuschwenken nun zu schwer.
Er kennt es nicht das schöne Leben, würde alles dafür geben.
Doch heute ist er dran mit Nehmen...

von Falk Berisha

Avatar Kein Bild

Geschrieben von Incredible_Falk [Profil] am 11.05.2022

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

DerkleinePeter, FalkBerisha, psyche

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 283


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Incredible_Falk

Ewige Weihnacht
Es Weihnachtet

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Bald darf dich abholen
Du Gewinnst
Selig ruhig
Weiß nur Gott
Alter schützt vor Liebe nicht...
Die politische Kollektion
Jede Nacht
Fassade...
Die Gezeiten des Seins
Manchmal frage ich mich

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma