>
>
Gedicht drucken


Der Besuch....

Heute in der Frühe,
klopfte es an meinem Fenster an,
ich vor freudiger Erwartung glühe,
Frau Elster saß auf dem Baum davor
sah ganz deutlich, dass sie fror.

An gefiederten Besuch hatte
ich nun nicht gedacht,
öffnete das Fenster mit Bedacht,
dass es von gefroren Eis nicht kracht,
hatte sogleich auch Futter in der Hand,
bot es ihr an, mit Vorsicht und Verstand.

Sie pickte mit Genuß, denn sie hatte Hunger,
sah in ihre Augen den langen Winterkummer,
vor Kälte ihr Gefieder war am Bibbern,
spürte auf der Hand ihren Körper zittern,
dankbar schaute sie mich lange an,
hüpfte auf des Baumes kahlen Ast, sodann.

Kam zurück auf die Futterhand,
haben so geknüpft ein Freundschaftsband,
sie labte sich und mir war klar, ein Schal
könnte schützen vor der Kälte Qual.
Für das Futter würde ich schon sorgen,
nicht nur heute, nein, an jedem kalten Morgen.






Avatar Soso 2

Geschrieben von Soso 2 [Profil] am 14.01.2022

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Winter

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 134


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Soso 2

Rückblick...
Herzlich Willkommen...
Mut das Leben anzunehmen...
Freiheit...
Wolkentheater l...
Einfach Mensch...
Der Brief...
Unsere Zeit...
Kindertränen...
Mein Ahne...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Wofür ... Wozu
Tanzen
Im Schoß der Nacht
Es Brennt
vermissen
Rückblick...
Auf stiller Reise
Ein wenig Mehr
Wenn zwei Herzen
An Deiner Hand

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma