>
>
Gedicht drucken


Jahresanfang


Jahresanfang


Viele unserer fußstapfen

treten bereits spuren ins neue jahr
die einen schwungvoll ... tänzelnd leicht
andere hinterlassen eher ein schwerfällig
ausgeprägt ... tiefes merkmal
wieder aufregend ... unterschiedlich

in lichthellen erwartungen
zieht das leben seinen zyklus dahin

so wie immer




Avatar possum

Geschrieben von possum [Profil] am 04.01.2022

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

...

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 182


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Teddybär 04.01.2022, 03:25:28  
Avatar TeddybärJeder hat sein eigenes Tempo und Temperament - das reicht von leichtfüßig bis schwerfällig. Und jeder kommt hoffentlich glücklich ans Ziel. Schöne Worte deinerseits, liebe possum! Ich sende Dir ganz liebe Grüße. HERBERT

 possum 05.01.2022, 04:00:19  
Avatar possumSo ist es wir Menschen oder auch Tiere sind Alle etwas Einzigartiges, Danke lieber Herbert, herzliche Grüße zurück!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von possum

Bald darf dich abholen
Selig ruhig
Die politische Kollektion
Die Gezeiten des Seins
Wie geht es dir
Immer diese Warterei
Die Neuzeit Pest
Peinvoll enttäuscht
Balkongeflüster
Flüsternde Stille

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Bald darf dich abholen
Du Gewinnst
Selig ruhig
Weiß nur Gott
Alter schützt vor Liebe nicht...
Die politische Kollektion
Jede Nacht
Fassade...
Die Gezeiten des Seins
Manchmal frage ich mich

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma