>
>
Gedicht drucken


Das Weltengericht

Meine Augen leuchten rot,
für Luzifer bin ich der Tod.
Licht und Schatten kommen über dich,
den alle hassen mich.

Führe dich in die Welt des Schmerzes,
wegen deines dunklen dreckigen Herzens.
Wegen dir dreckigen Kreatur musste ich jeden Tag leiden,
ich werde mich mit der tiefsten Dunkelheit kleiden.

Dein Leiden wird so schmerzhaft sein,
denn das ist des Liebenden Pein.
Du wirst von mir geschlachtet,
und von Gott verachtet.

Ich werde deinen dreckigen Körper in den Flammensee werfen,
denn so was wie du geht mir einfach auf die Nerven.
Wenn du endlich lichterloh brennst,
du wie ein kleines Kind flehmst.

Niemand wird weinen nach dir,
denn du bist nicht mehr als dunkle Gier.
Du bist nichts als ein trauriger Wicht,
doch die Dämonen weinen nicht.

Lange hast du mich gequält,
deine Zeit ist für immer gezählt.
Sie werden auch wie du dort reingeworfen,
ich werde dabei auch eure Haut Brand Schorfen.

Auch die dummen und bösen Menschen mit den dunklen Herzen,
werden mit euch brennen wie Millionen Kerzen.
Denn ihr habt Jahrtausende gehurt und gemeuchelt,
und Gott dem Herrn etwas vorgeheuchelt.

Darum werde ich euch dreckigen Kreaturen richten,
und mit den Engeln dabei dichten.
Eure furchtbaren Schreie sind zu hören,
doch die Engel singen frohlockend in tausend Chören.

Eure Körper winden sich nun im ewigen Feuer,
war nun eure Überheblichkeit zu teuer.
Ihr habt Gott vergessen und ständig verflucht,
er eure brennenden Leiber niemals aufsucht.

Deine dreckige Seele Luzifer wird am längsten brennen,
doch die Wesen im Himmel werden dich nicht mehr kennen.
Deine Seele wird für immer vernichtet,
und die bösen Menschen werden für ihre Taten gerichtet.

Seht doch alle her, denn ihr werdet brennen,
wie könnt ihr es Gott sonst verkennen.
So oft hat er die Menschheit gewarnt,
er nun eure dreckigen Sünden enttarnt.

Eure letzten sieben Jahre haben begonnen,
habt ihr den Hammer Gottes nicht vernommen.
Nein, das habt ihr leider nicht,
denn ihr leidet im Hirn alle an Gicht.

Die Faust Gotts wird euch immer wieder treffen,
seid ihr doch Luzifers Neffen.
Habt euch wie die Schweine im Dreck eurer Hurerei gewühlt,
doch noch niemals so etwas wie Liebe gefühlt.

Denn ihr habt ja nur dunkle Herzen,
doch bei einigen brennen noch die Kerzen.
Das schwarze Loch zieht nur Böses an,
und es nichts mehr fühlen kann.

Solche Menschen sind nur Tote Wesen,
lass die Dunkelheit an euch weiter fressen.
Für dieses Leben kann man euch vergessen,
denn die Welt kann nur mit unendlicher Liebe genesen.

Ihr müsst andere verhungern lassen,
dann klingen ständig bei euch die Kassen.
Und euch dreckiger Kabale sage ich euch,
niemand braucht euren Keuch.

Ihr seid so wie Luzifer nur dreckige Wesen,
darum kann die Menschheit niemals mehr genesen.
Ihr Opfert Menschen und Kinder an den Satan,
Gott belegt euch mit einem Bann.

Ihr trinkt von Kindern gerne das Blut,
doch eure dreckigen Seelen zu reinigen, fehlt euch der Mut.
Darum werdet ihr mit Luzifer am längsten brennen,
und dabei eure Seelen versengen.

Die die Dunkelheit nur lieben,
werden von mir nun getrieben.
Nur die Menschen die Barmherzig sind,
sind des Gottes Herzenskind.

Ihr habt Gott den Vater zum Weinen gebracht,
die Faust Jesus auf die Erde kracht.
Er wir kommen in Herrlichkeit und Wonnen,
auf einen Schimmel und heller strahlen als tausend Sonnen.

Jesus wird euch alle und die Welt richten,
und dabei überall eure Sünden dichten.
All die Toten von Äonen werden sich erheben,
und dabei wird der ganze Erdenkreis unter Gottes Stimme beben.

Ihr alle werden in den ewigen Flammen ertrinken,
schau da fliegen ein paar Finken.
Niemand wird mit euch mehr erbarmen haben,
dabei werde ich mich an euren Schreien laben.

Ja ich bin ein Herzen Wesen,
und habe des Gottes Besen.
Mit diesen Besen ich eure dunklen Herzen rauskehre,
es ist für mich die beste Ehre.

Darum denkt immer an Gottes Worte,
sonst kommt ihr an flammende Orte.
Lasst euch von Jesus die Herzen reinigen,
sonst werde ich euch alle wieder peinigen.

Avatar Kein Bild

Geschrieben von DemetriusAnastasius [Profil] am 03.09.2021

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

sonstige, Gedichte

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 78


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von DemetriusAnastasius

Schatten von Traurigkeit
Liebe entflammt
Gott der Freiheit
Himmel des Lebens
Im Herzen Wanderer
Ich bin dein Licht
Bereuen
Im Norden geboren
Venus Wein
Mein letzter Atemzug

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Fraglich
Das Gespräch
Wortspielerei
Engel
Schatten von Traurigkeit
Hey Sommer
Deine Zukunft
Wenn SEIN friert
Nicht in Himmel
Guter Vater

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma