>
>
Gedicht drucken


Die Schöpfung

Der Schöpfung ewig hohes Lied
Klingt durch alle Sphären
Der Sänger unerkannt stets blieb
Obwohl wir Ihn verehren.

Wenn er der Lyra in die Saiten greift
Formieren sich die Sterne
Sein Blick, der in die Ferne schweift
Erkennt die Wunder, nah und ferne.

Und Leben schafft er unermüdlich
Wie von großer Zauberhand
Die Schöpfung wäre gar betrüblich
Geb' es auf Erden Wüste nur und Sand.

So lässt er Blütendolden sprießen
Das Leben atmet seinen Geist
Der Mensch als Krone soll genießen
Weil er an Gottes Tafel speist.

Avatar Teddybär

Geschrieben von Teddybär [Profil] am 14.02.2021

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Schöpfung

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 4 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 181


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Poesie 15.02.2021, 13:45:53  
Avatar kein BildLieber Teddybär, Dein Gedicht gefällt mir. Versuche mal, in dieser Art noch weitere Verse daran zu hängen. MfG Bernhard.H.Efinger (Poesie)

 Teddybär 15.02.2021, 19:43:40  
Avatar TeddybärLieber Bernhard, danke für den Kommentar. Ich habe meinerseits im Gedicht alles gesagt, was ich sagen wollte und ist daher als endgültig zu betrachten. Mfg Teddybär

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Teddybär

Wahrer Segen
Dämonen einer Nacht
In der Natur
Der Schwarze Tod
Gewalt
Die Sonne kommt und geht
Der Draufgänger
Das Schattenspiel
Das Paradies erschaffen
Abgesang

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Stürme
schrei
Wahrer Segen
Leise
Dämonen einer Nacht
Liebe
In der Natur
Das Leben
Prinzen kommen und gehen
Anderswo

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma