>
>
Gedicht drucken


Pickel gegen Akne

Scherzkeks
Pickel gegen Akne

Schon vor 1000 Jahren,
gab es Pickelhauben bei den Barbaren,
als im Krieg alles in Schutt und Asche lag kahl,
war der Pickel das Werkzeug der ersten Wahl.

Doch neuerdings, Aknepixel rote, zieren das Gesicht,
es liegt am hormonellen Ungleichgewicht;
Ärger hilft da nicht darüber hinweg,
-meist nach einem kurzem Augenzwinkern-
sind sie auch schon wieder weg.

Heimlich still und leise, wie sie gekommen,
sind sie gegangen, das Altern hat begonnen.
So geht es im Leben öfters zu, zumal gesund,
mal mehr mal weniger dünn und rund

Dass all dies sehr variabel zugehen kann,
dafür sorgt schon der Mann
die perfekte Frau weiß schon wie,
sie braucht lediglich die richtige Therapie,

Der ungesunde Stress fordert Tribut,
was zurück bleibt ist weibliche Wut,
es hilft kein Wehklagen, kein UV-Licht,
in den Spiegel mit Pickeln schaue ich nicht.

Avatar forester

Geschrieben von forester [Profil] am 19.05.2020

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

hormonelles, Ungleichgewicht, das, Altern, hat, begonnen

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 69


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von forester

das Murmeltier
Engel der Neuzeit
Vater sein
mein Herzschrittmacher
Kämpfen und Siegen
der Kuckuck
Frischeduft
Sonnenblütenträume
zum Muttertag
Coronavirus

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Das Erwachen
Freundschaft
Schmerzen
Trotz der Zwänge!
Ohne Schoss
Nach langer Zeit...
Alt
Leben im damals
Engel
Bruderschaft

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma