>
>
Gedicht drucken


Seltsam ist der Mensch

T E X T


Seltsam ist der Mensch


Irgendwie versteh ich gar nicht
warum menschen immerzu
fast krankhaft das glück suchen
es erscheint mir wie eine treibjagd
wo man von einem hoch sofort weiter läuft
um noch mehr aufzustöbern
aber nicht selten erreicht das gegenteil

und in den kurzen verschnaufpausen
entfaltet sich eine gähnend unruhige leere 
es ist beinahe als hätte so mancher vergessen
in aller einfachheit das leise sein auszukosten
in dieser zart eher stillschweigenden lieblichkeit
wobei das glück von alleine ... ganz ohne hetze
warm hauchend in die seele schmeichelt

es pulsiert doch lebhaft ... direkt neben uns 

aber im ungeduldigen vorwärtsdrängen 
bei dem versuch ... es einzuholen
da weicht es uns wohl eher aus

um nicht überrollt zu werden







Avatar possum

Geschrieben von possum [Profil] am 03.11.2019

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

...

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 125


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 franzis 03.11.2019, 21:27:07  
Avatar franzisohja.. erwischt^^ ich lauf nur der liebe nach.. da bin ich leider genau so.. suchend, und übersehe und vergesse dabei das hier und jetzt..glg

 possum 04.11.2019, 00:08:36  
Avatar possumHallo lieber franzis, du brauchst ihr nicht zu sehr nachlaufen, wenn die Zeit für dich kommt wird sie sich bestimmt anbieten ... grins! Vielen Dank für deine Zeit, liebe Grüße kommen sogleich!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von possum

Das zierliche Sein
Ich und mich
Der Mensch das Tier
Herzenstränen
Die Schwäche
Der Draufgänger
Unruhe
Interessante Menschen
Ein Moment
Kleinkariert

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Träume
Hernieder
Nichts als Fragen
Winterzauber
Neuorientierung
Eis In Herzen
Purpurrot
Mutterglück
Eisamkeit
Du Bist Fort!

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma