>
>
Gedicht drucken


Der Tag heut



Der Tag heut


Der tag

ist noch nicht
ganz bereit
und denkt gemütlich
ich nehm mir zeit

die menschen sehn so müde aus

doch lichter
brennen schon im haus
er pfeift deshalb
zur sonne ... schrill

ruft ... hey ... du bist heut auch so still

komm endlich
aus den wolken vor
und schieb dies dunkel
hinters tor

sie blinzelt
anfangs etwas zögernd
schmunzelt aber bald ... leis sacht
bevor dann strahlend hell

am himmel oben ... lacht






Avatar possum

Geschrieben von possum [Profil] am 05.10.2018

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

...

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 491


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 schwarz/weiß 05.10.2018, 23:30:46  
Avatar schwarz/weißMit der Sonne den Tag beginnen. Das macht Freude.glg.

 possum 06.10.2018, 00:26:12  
Avatar possumSo ist es lieber s w, eine Gute Nacht wünsche ich dir, vielen Dank für deine Zeit, glG!

 Hano 06.10.2018, 11:52:15  
Avatar HanoMit der Sonne am Morgen und ihr Strahlen im Herzen wird es ein sonniger Tag. LG Hano

 possum 07.10.2018, 00:31:02  
Avatar possumHallo lieber Hano, bei dir ist es inzwischen Abend, aber hier liegt der Tag schon friedlich im Sonnenlicht, vielen Dank für deinen Besuch, glG!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von possum

Der Weihnachtstest
... Schmeicheln ...
Wenn Weihnacht schmerzt
Leben sehnt Liebe
Wann wirst du wohl verstehen
Zeitbedingt
Ach Vöglein ... sing
Die Treibjagd
Wundervoll ?
Dicke Luft

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Wie in jeder Nacht
In Erwartung!
Jäger sein
Darf nicht Sein
Der Weihnachtstest
Meine Liebe
Ein Liebeslied.
Schau mich an
Komm doch mal rüber
Nebel der Zeit

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meinen Schatz
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma