>
>
Gedicht drucken


Heimatsehnsucht,

Oh Heimat, was ist aus dir geworden?
Wie leuchtestes du am klaren Morgen.
Dein blutroter Abendsonnenschein,
trieb Tränen in die Augen ein.

So habe ich dich gekannt als ich dich gebrochen verlies
es sollte für immer sein,wie es hieß.
Jahrzehnte sind darüber nun vergangen.
Die Sehnsucht blieb und ein nie gestilltes Verlangen.

Was wird mit mir geschehen,
wenn ich die Heimat darf wiedersehen?
Wie werde ich alles aufnehmen und empfinden,
wenn ich mich nicht zurecht werd finden?

Wo einst ein schmuckes Dorf hat gelegen
sieht es aus, als sei dort nie eins dagewesen.
Das Dorfkirchlein kämpft um`s überleben.
Auch das wird es nicht mehr lange geben.

Die Grabgesteine,die das Kirchlein umgaben,
sind unter Überwucherungen begraben.
Nur die schützende Felsgesteinsmauer erinnert an einen gesegneten Ort.
Mit einem neu gebrochenem Herzen zog ich von dort fort..




Avatar Kein Bild

Geschrieben von solitüt [Profil] am 03.05.2018

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

2, Tage.

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 960


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von solitüt

Heimkehr
Am Strand
Ein Spaziergang
Aufmunterung
Ein strahlrndes Bildnis
Was der Tag so bringt.
Ein neuer Tag.
Frühlingsnacht
Bedenk oh Mensch.
Kinderzeit

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Das Leben
Kein Zurück
Ewigkeit
Festgelaufen
Liegt noch wach...
Frust
Rettung
Richtung
Sucht
Erkenne dich

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma