>
>
Gedicht drucken


So ists ...



So
... ists ...


Der eine

hält ... die zügel
ganz fest in seiner hand
hetzt ... andre übern hügel
doch spuren der gewalt
verschwinden leis
im sand

dann dieser

stille ... brave
er zieht sie nie zu eng
und fällt lieber vom pferd
man läßt ihn
einfach liegen
als wär er

gar nichts wert







Avatar possum

Geschrieben von possum [Profil] am 26.03.2017

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

...

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 313


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Angélique Duvier 27.03.2017, 23:31:50  
Avatar Angélique DuvierLiebe Possum, deine Gedichte, dein Schreibstil, einfach unbertrefflich und mit einem starken Wiedererkennungseffekt! Einfach WUNDEVOLL und EINMALIG!!! Liebe Gre bis ans andere Ende der Welt, Anglique

 schwarz/weiß 28.03.2017, 00:41:09  
Avatar schwarz/weißDanke fr deine Zeilen, man sollte auch zwischen den Zeilen lesen. glg.

 Soléa 28.03.2017, 17:39:37  
Avatar SoléaIst es nicht traurig, dass es so ist??? Sonnengre machen sich auf zu Dir...!

 possum 31.03.2017, 00:31:03  
Avatar possumDanke euch Allen herzlich ber die Welt, liebe Gre!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von possum

Mysteriös
Großmut
Sonderbar
Der unerwünschte Gast
Morgenstunde
Der Seelenraub
Traurig
Es Brennt
Der Mensch und das Tier
Zeit für Stille

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Mysteriös
Virus
Ich warte auf deine Augen
Großmut
Zugleich
Nach Haus?
Vereint in Nebel
Nach Hause fahren
Kreidebleich
Sonderbar

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma