>
>
Gedicht drucken


Sommerregen

Siehst am Himmel dunkle Wolken,
und denkst an das noch Kommende
als du schon spürst wie der Regen
berührt dein schönes Gesicht.
Hörst das Prasseln auf dem Asphalt
der langsam sich verfärbt.
Atme ein reine Luft
die von allem befreit scheint.
Unmerkbar verlaufen ineinander Tropfen und Tränen
auf deinen feuchten Wangen.
Avatar Kein Bild

Geschrieben von Flower [Profil] am 23.06.2013

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Regen, Wolken

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 9 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.50 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3698


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 KeepOnSmiling 23.06.2013, 21:17:45  
Avatar KeepOnSmilingTropfen und Trnen... das ist ein trauriges Ende. Vielleicht sind diese Zeilen eher schne Lyrik als ein Gedicht... ich mehr da mehr wie der Pumuckl: Was sich reimt ist gut ;-) Deine Zeilen finde ich trotzdem gut...

 shalimee 23.06.2013, 22:17:19  
Avatar shalimeesehr schn geschrieben, lg Shalimee

 nirvana 24.06.2013, 08:06:54  
Avatar nirvanasehr poetisch, sehr kraftvoll - klasse!

 Flower 25.06.2013, 15:35:38  
Avatar kein Bildvielen dank :)

 Eisblume 22.09.2013, 13:47:08  
Avatar EisblumeDas finde ich total schn! Trnen mischen sich mit dem Regen... Wow! :)

 Flower 10.10.2013, 15:23:00  
Avatar kein BildDanke Eisblume! :)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Flower

Schlaflos
Fever
Meer
Pltzlich warst du weg
What if...
Nicht vergessen
die Tnzerin
Ignoriert
Kalt
Hassliebe

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weit, weit raus!
Vollmond
Nachbars Zaun
Aufgeben?
Löwenherzens Rückkehr
der Speierling (Baum)
die Lebenswaage
Das Erwachen
Freundschaft
Schmerzen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma