>
>
Gedicht drucken


Nachtschatten

 


 


 


Mein nach Hause Weg

führt im Dunkel entlang

über des Baches Steg,

Rauschen  ich empfang.

 

Mond und Sterne bedeckt

vom Wolkenvorhang.

Jedes Geräusch erschreckt,

mich Sekunden lang.

 

Schatten trotz dunkler Nacht,

zu sehen durch jeden Strauch,

beim Laufen gebe ich acht,

Angst begleitet mich auch.

 

Am Tag viele Male gegangen,

diesen Weg von Ort zu Ort.

Doch in der Nacht Verlangen

meine Stimme, mein Wort.

 

Soll bedeuten redete mit mir,

keine Ahnung wieso, warum.

Verjagte die Angst von hier,

Geräusche noch ringsum.

 

Selbst die eigenen Schritte

oh weh, oh bang,

in mir wuchs die Bitte,

lieber Weg sei nicht so lang.

 

Endlich sehe ich Licht

leuchtet in der Ferne.

Freude kam über mich,

das Stück gehe ich gerne.

 

 


Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/wei [Profil] am 15.01.2013

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Anghst, Schatten

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 19 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.75 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1032


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 16.01.2013, 05:36:11  
Avatar possumJa Nachts sehen Wege total anders aus...ich rannte mal gegen einen Baum..kein Witz ich konnte ihn einfach nicht sehen und hatte die Richtung verfehlt! Na ja mein Kopf hielt es aus! Machs gut und liebe Gre!

 mamawusch 16.01.2013, 06:07:02  
Avatar mamawuschich kann das auch nachvollziehen...lach

 schwarz/weiß 16.01.2013, 17:53:59  
Avatar schwarz/weißLiebe possum, liebe mamawusch; Euch beiden besten Dank und immer einen spitzen Stift(Tastatur)! glg.

 colabär 16.01.2013, 19:52:28  
Avatar colabärein bissl abgehakt zu lesen

 schwarz/weiß 16.01.2013, 20:59:34  
Avatar schwarz/weißDanke fr den Kommentar, lg.

 HB Panther 18.01.2013, 17:23:57  
Avatar HB Pantherweltklasse! ich fands berhaubt nicht abgehackt....glg: tamer

 schwarz/weiß 18.01.2013, 17:52:51  
Avatar schwarz/weißDanke lieber Malermeister, schn das du wieder hir bist.glg.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/wei

Frhling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurck
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weit, weit raus!
Vollmond
Nachbars Zaun
Aufgeben?
Löwenherzens Rückkehr
der Speierling (Baum)
die Lebenswaage
Das Erwachen
Freundschaft
Schmerzen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma