>
>
Gedicht drucken


Wein für mich

Wein für mich

Ohne dich, ganz neben mir
Versteh ich endlich, warum ich frier
Kein Blick lohnt am kalten Strand
Weder Horizont noch Tellerrand
Bewegt in sich ein Verlangen
Im Traum zu deinen Wangen
Wirkt aller Himmel blass
Kein Meer wie deine Tränen nass
Wär erbaulich, ohne dich

Avatar franzis

Geschrieben von franzis [Profil] am 23.07.2018

Aus der Kategorie Romantische Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

weinen, Wein

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 229


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 24.07.2018, 06:07:12  
Avatar possumDies finde ich wundervoll beschrieben in deinem Werk liebe franzis, ganz liebe Grüße!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von franzis

Monument
Die Insel
Dominik & Diamanten
SPQR
Tavernenblicke
Eifersucht
Unbeschwert Feiern
Sharing
Selbstsicherheit
Stillstand

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Herbst in Mir
Wahre Liebe
Winterzeit
Dann
Zu ihr...
Das Gipfelkreuz
Tschüß Schiffsmann!
Der Herbst
Die Schwelle zwischen Tag und Nacht
Blinde Liebe

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma