>
>
Gedicht drucken


Mein letzter Platz

 

Das Letzte was mir gehört,

ist ein Platz, der keinen stört.

Ein Urnengrab im Grünen,

wo meine Sinne ruhen.

Bedeckt mit Erde und Blumen,

da ist mein letztes Eigentum.

 

Nicht in alle Winde verstreut,

soll meine Asche fliegen.

Eingefasst in Marmorstein,

mit Initialen und einer Rose.

 

Eine Rose auf Marmorstein.

Meinen Namen in Initialen,

deine Erinnerung bleibt dein.

Tränen der Rose von dem Einen,

der lieb dir war, ein Leben lang.


 

 

 


Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/weiß [Profil] am 27.06.2018

Aus der Kategorie Romantische Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Rose, Platz

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 281


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 solitüt 27.06.2018, 08:18:52  
Avatar kein BildHallo schwarz/weiß Wunderschöne Zeilen die den Menschen die Gewissheit schenken das sie nach dem Tod noch Eigentum besitzen.Für mich persönlich ein Hinweis über den ich noch nicht nachgedacht habe. Danke

 schwarz/weiß 27.06.2018, 10:29:18  
Avatar schwarz/weiHallo solitüt,ich war zu einer Beerdigung und da kam mir die Inspiration. lg.

 possum 10.07.2018, 23:56:52  
Avatar possumSterne schicke ich soeben für dein Werk lieber s w, liebe Grüße!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/weiß

Groß möchte ich sein
Wenig
Saubere Quellen
Zwei auf der Walz
Ich habe geträumt
Weiße Schwäne
All meine Worte
Alt oder Krank
Wandertag
Wenn du wie ich

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Ein Morgen!
Eine Zeit lang!
Kreisend
Nicht Wirklich
Vögel zwitschern!
Pacificare - Episode 13: Ein Geheimnis wird gelüftet
Volle Regale!
Freunde oder Mehr?
Einssein
Eine andere Art von Gedichten

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma