News

Die schönsten Reime für Hochzeitskarten

Die Hochzeit zweier Menschen ist der vielleicht rührendste Augenblick im Leben des Paares. Natürlich müssen da schöne Geschenke und auch schöne Hochzeitskarten her, denn das Brautpaar soll sich sein ganzes Leben lang an diesen Tag erinnern. Verwandte, Freunde und Bekannte gratulieren den beiden mit schönen Hochzeitskarten, welche die Geschenke erst richtig abrunden und sie vollkommen machen. Diese Hochzeitskarten sind noch persönlicher, wenn sie einen schönen Reim oder ein Gedicht enthalten, der dem jungen Ehepaar viel Glück und eine ewig währende Liebe wünscht. Gerade zur Hochzeit soll alles stimmen und über Hochzeitskarten, deren Segenswünsche tief aus dem Herzen kommen, freut sich die Braut genauso wie der Bräutigam. Übrigens werden diese Hochzeitskarten, genau wie die Geschenke, als bleibende Erinnerung von den Paaren aufbewahrt. Denn Hochzeit, Geschenke und Hochzeitskarten mit schönen Reimen gehören einfach zusammen.

Anbei eine kleine Auswahl:

Liebende, die sich gefunden,
sich versprochen und gebunden,
denen möchte ich gratulieren,
dass die Liebe sie nie verlieren.

Herzlichen Glückwunsch der lieben Braut,
die so entzückend in Weiß ausschaut,
herzlichen Glückwunsch dem Bräutigam,
der ihre Hand für immer nun nahm.
Herzlichen Glückwunsch, ein schönes Fest,
das keine Wünsche euch offen mehr lässt.

Die Liebe ist eingezogen
in dieses schöne Haus,
sie ist ihm sehr gewogen
und sie lässt es nie mehr aus.
Die Liebe ist eingezogen
und die Hände von Ringen geschmückt,
dass ihr beiden heiratet, ungelogen,
das hat mich mehr als entzückt.

Liebes Brautpaar, aus der Ferne
möchte ich euch gratulieren,
seid euch gut und habt euch gerne,
dass Rosen euren Weg nur zieren.
Liebes Brautpaar, aus der Ferne
möchte ich euch gratulieren
und die Hochzeit will ich gerne
mit Geschenken euch verzieren.

Die Liebe ist euch begegnet,
die heute der Pastor segnet,
die Liebe, so rein und klar,
die Liebe ist einfach wunderbar.

Dem Bräutigam und auch der Braut,
die wunderhübsch in Weiß ausschaut,
ich wünsche ihnen recht viel Glück
und mir von der Torte ein Stück.

Wenn auch mal die Wände wackeln,
wenn auch mal die Töpfe fliegen,
ihr zwei seid dazu gemacht,
sich schnell wieder einzukriegen.
Hängt der Haussegen mal schief,
die Liebe wird es überleben,
denn sie ist’s, die euch heute rief
zum Traualtar und Gottes Segen.

Die Liebe, ja die Liebe,
die ist eine seltsame Macht,
dass sie euch immer bliebe,
dafür ist sie nur erdacht.
Die Liebe, ja die Liebe,
sie führt euch zum Altar,
dass die Liebe euch nur triebe
im Leben, das wär’ wunderbar.

Herzlichen Glückwunsch, liebes Brautpaar,
das mir so lieb und so teuer ist,
weiße Seide und lockiges Haar
und Stunden, die man niemals vergisst.
Lasst euch küssen und euch herzen,
denn dafür gibt es guten Grund,
eurer Liebe brennen tausend Kerzen,
für immer und jetzt zu dieser Stund’.

Hochzeit ist nicht nur ein Wort,
sie ist ein mächtiges Zeichen,
die Liebe, sie geht nie mehr fort,
will einem Paar nicht mehr weichen.
Hochzeit, die ist heute angesagt,
sie ist der Anfang eurer Ehe,
ihr habt den großen Schritt gewagt,
die Liebe soll nie von euch gehen.

Dem Brautpaar will ich gratulieren,
das heute goldene Ringe tauscht,
dass Liebe seine Hände zieren
und dass die Herzen sie berauscht.
Dem Brautpaar will ich gratulieren,
das heute sich das Jawort gibt,
es soll die Liebe nie verlieren,
schöner ist nichts, als dass man liebt.

Wir wünschen euch viele Geschenke
und herrlich süße Flitterwochen,
an diesen Schwur sollt ihr stets denken,
der wird von euch niemals gebrochen.
Wir wünschen euch ein Hochzeitsfest,
wie es noch keins auf Erden gab,
die Liebe soll die Schritte lenken,
sie soll es sein, die euch stets labt.

Liebe wird ganz groß geschrieben,
sie soll herrschen auf der Welt,
denn die Liebe zählt viel mehr
als das Gut und als das Geld.
Liebe wird ganz groß geschrieben,
sie soll herrschen in diesem Haus,
denn ihr liebt euch wirklich sehr
und ihr lasst euch nie mehr aus.

Hochzeiter haben wir heute,
altbekannte, liebe Leute,
Hochzeiter, die ja wohl sagen,
sonst geht es ihnen an den Kragen.
Hochzeiter haben wir heute,
sehr verliebte, junge Leute,
wollen einen Stempel kriegen,
dass sie legal im Arm sich liegen.

Die Liebe zieht euch Ringe an,
die sind aus purem Gold,
denn diese Frau und dieser Mann,
die sind sich treu und hold.
Die Liebe zieht euch Ringe an,
ihr zieht sie nie mehr aus,
und denkt bitte immer daran,
ihr habt es ja so gewollt.