>
>
Gedicht drucken


Kleines Menschenkind...



Ich hielt Dich, in Deiner ersten Stunde
und fühlte Deine warme zarte Haut
hörte den ersten Schrei aus Deinem Munde,
und hab, als Erste in Deine Augen geschaut

Ich küsste Deine Finger, die Kleinen
spürte Dein Herzschlag, meinen nicht minder
es war als würd` die Sonne, das erste Mal scheinen
nach einem endlos langen, und harten Winter

Du hattest Locken, schwarz wie die Nacht
und ich strich sie dir sanft aus der Stirn
und meine Liebe zu Dir, war entfacht
und die Angst begann, Dich je zu verliern

Und so Du lagst bei mir, die Haare verwuschelt
und sahst mich an, mit riesigen Augen
ich hab mich ganz nahe an Dich gekuschelt
konnt` das Glück, Dich zu haben, kaum glauben

Es gibt auf der ganzen Welt nichts intimeres
als eine Mutter mit ihrem Kind
und ihr Leben lang, nichts legitimeres
als das dies Kind, ihr ganzes Leben bestimmt

Mieze
Avatar mamawusch

Geschrieben von mamawusch [Profil] am 18.01.2013

Aus der Kategorie Muttertag



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Nähe, Wärme, Liebe

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3474


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 19.01.2013, 08:06:10  
Avatar HB Pantherdas ging wieder einmal unter die haut, ich hatte das ( vaterglück ) 4 mal, ich danke gott dafür! Klasse geschrieben!

 mamawusch 19.01.2013, 08:27:08  
Avatar mamawuschEs ist doch ein ganz besonders inniger Moment, gelle?

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von mamawusch

Das Wunder vom Schrottplatz...
Schneekugelzauber...
Das Böse währt schon ewiglich...
Nehmt Euch in Acht, vor Trauerweiden....
Ein gutgemeinter Rat...
Ein Geschenk des Himmels an mich...
Mitten in der Nacht...
Dein Bild....
The new generation...
Wenn Rapper Gefühle zeigen...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Liebes Meer
Auf Ewig
Echo
der Code Schlüssel
Glück
Dunkel senkt sich...
Ankommen
Nach langer Zeit...
Nimmer Her
zwölf Uhr

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma