>
>
Gedicht drucken


Stein Bruch

Leise bröckelt

Tränenmörtel

Von verfallenen Fenstern

Tief gebückt schmerzgebeugt

Hockt der Turm in seinen Trümmern

Erhob sich hoch höher zu Höherem

Von dort herab

Hundert Feuer

Verbrannten dein Gerüst

Tausend Stürme

Brachen dein Genick



Graue Knochen goldene Kreuze

Ertrinken in feuchtem Staub

Nähren weichen Schimmel

Brechen harten Stein

Inschriften verstummen

Stille Risse öffnen sich

Heulendem Winddrang

In roten Schutt

Zerbrichst du

In meinem Arm

Zerfällst du



Brauner Schlamm tränenfließend

Erstarrt unter dem Fundament

Schwere widersteht dem Flug

Streben lassen Federn

In rauem Wetter

Tief im Innern versunken

Bleibt Gestein unberührt

Alte Ziegel

Bauen ein neues Heim

Bist du gebrochen

So füge zusammen
Avatar Kein Bild

Geschrieben von Sunyata [Profil] am 18.01.2022

Aus der Kategorie Moderne Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Trauer, düster

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 183


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Sunyata

Abschluss
Eisener Steg
1. Mai, 2. Mai, einerlei
Splitter
Weißschweigen
Erntedank
Zulenkung
Abraxas
So ein Käse
Himmel voller Wolken

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Auf leisen Wegen
Nicht zu Ändern
Sprich mir nach
Seit gestern
Ritt in die Unendlichkeit
Sunny Boy
Kraft aus dir
Sie rücken zusammen
Kraftlose Leere
Mehr Als Liebe

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma