>
>
Gedicht drucken


Reisetagebuch

Der Bus leert sich - die Blase nich.
Diese drängt und ruft:
"Leer mich - denn ich brauche Luft!"
Wenn ich mich dagegen wehr,
Spür' ich das Drücken umso mehr.
Es hilft alles nichts, ich sag's mal so:
"Gebt Acht, Leute, ich brauch' ein Klo!"

Die Blicke schweifen, man schaut gespannt.
Wär' ich doch zu 'nem Baum gerannt!
Während die anderen weitersaufen,
Beginne ich, blau anzulaufen.
Denk' ich an Wein, Schnaps und Bier,
Drückt unverzüglich die Blase mir.
Ich greif' mir meinen Überzieher,
Und gehe raus, ich muss mich sputen,
Ich sehe den rettenden Baume hier,
Im Bus hört keiner die erlösenden Fluten.

Ich die Blase nun geleert,
Eilig zum Bus zurückgekehrt,
Kann wieder grinsen, da und hier,
Hinein nun mit dem nächsten Bier!
So beginnt das Spiel erneut:
Die Blase drückt, das Bier bereut.
Ich merke wie der Druck wird groß,
Doch zu meinem Pech: Der Bus fährt los.
Avatar Bonzo Schneider

Geschrieben von Bonzo Schneider [Profil] am 06.06.2021

Aus der Kategorie Moderne Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Reise, Durst, Drang, Bier, fahren, Bus, Auto, Gesellschaft, Alltag

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 78


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Bonzo Schneider

Der Tee
HAHA
Fragen über Fragen
Soldatenzyklus
Nebelleben #2
Nebelleben #1
Deine Trompete
Leidenschaften #3 - Rot
Gedanken
Leidenschaften #2 - Karneval

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Ich folge der Sonne
Das Wesentliche
Jeanne d’Arc
Es Quält
Nichtiges
Ich bin es leid
Es blutet das Herz
Der kleine Spatz!
Autsch
Selten

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma