>
>
Gedicht drucken


Angstbeben (FFF)

Angstbeben in der Politik nicht miteinander reden
Angstbeben Klimawandel ist nichts zum Verhandeln

Angstbeben unsere Enkel werden das alles gar nicht mehr erleben
Angstbeben Kinder fragen, warum wir nichts taten dagegen

Angstbeben jetzt was unternehmen, um auch noch in weiter Zukunft so zu leben
Angstbeben nicht nach Höherem zu streben

Angstbeben was bringen uns die Schulsysteme
Angstbeben in ein paar Jahren alles umsonst gewesen, wenn wir dann nicht mehr leben
Angstbeben hier und jetzt zu stehen
Angstbeben morgen von der Schule entlassen zu werden nur um für die Rechte meiner Zukunft aufzutreten

Angstbeben keine Biene mehr zu sehen
Angstbeben keinen Apfel mehr vom Boden aufzuheben
Angstbeben was soll die Welt noch alles heben
Angstbeben Erderwärmung, Artensterben, Rohstoffverschwendung erleben

Wutbeben lass die Menschheit nicht nur reden, sondern endlich etwas unternehmen
Wutbeben nicht mehr lang genug zu leben
Wutbeben endlich einmal angehört zu werden

Angstbeben lasst uns nicht nur drüber reden!
Statt Angstbeben lass die Welt doch endlich pflegen
und statt Wutbeben die Menschheit zum handeln bewegen!
Avatar Kein Bild

Geschrieben von Petunia [Profil] am 28.04.2020

Aus der Kategorie Moderne Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Angst, Umwelt

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 211


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 SunniiSuun 05.05.2020, 13:03:22  
Avatar SunniiSuunSo wahr!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Petunia

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Hallte Inne
Lied erkingt...
Ist so still...
Die Gier
Wundersame Welt
Ein glückliches Spiegelbild wünsche ich dir
Veränderungsgedanken
Verändertes Selbst
Neue Freude
Das lachende Leben

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma