>
>
Gedicht drucken


Schau in den Spiegel



Vielleicht gibt es diese Macht 
die uns und alles erdacht
die alles schuf
nach ihrem Ruf?
vielleicht hat sie nur ein andres Bild 
nicht gütig und schon garnicht mild?

Vielleicht ist es ein andrer Lenker,
ein übler und rastloser Henker,
der unsre Schwächen genießt, 
der nur die schlechten Gedanken liest?

Der mal Kriege anzettelt,
mal um Almosen bettelt,
mal Ehre und Wohlstand verspricht,
und genau weiß, wie er dich besticht.

Der dich im süßen Traum belässt,
du wirst beschützt in deinem Nest. 
Der will, dass du glaubst
es macht nichts, wenn du raubst.

Wenn du plünderst und raffst 
immer und wieder neues erschaffst,
sodass Böden und Wälder verderben,
am Ende sogar die Meere sterben.

Vielleicht liegt es in  allem Streben,
mehr zu nehmen als zu geben.
Doch zu spät erkennen wir:
Dieser Gott ist nichts als GIER.




Avatar lownhi

Geschrieben von lownhi [Profil] am 27.10.2018

Aus der Kategorie Moderne Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Gott, wir, Tier, gier, Untergang, Böse

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 487


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 07.11.2018, 22:54:34  
Avatar possumFeines Werk, glG!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von lownhi

Jesus
New version of myself
Fragen von Shu Bo Te (8)
Lieblingsmood
Back home
Leben
Jesus (Fassung 1)
Liebe ist Zeit
Heute Beim Frühstück
Ich gehe in deinem Garten

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Glück
Kleine Träumerei
Zeit für Veränderung
Wer sagt
Ein Wenig?
Besserwisserei
Teile Mein Herz
Beraubt
Ein ganz neuer Tag
Liebe zu Hauff

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma