>
>
Gedicht drucken


Ein träumendes Kind am Wegesrand..

Ein träumendes Kind am Wegesrand
               :- )   :liebe:      :engel:
Es war ein schöner Frühlingstag,
als ich selber zu mir sag:
Komm, geh mal raus, es ist sooo schön,
ich möchte Blumen und Wiesen sehn.


Ich zog mein schönstes Kleidchen an,
Hütchen auf und Schuhe an.
Ich lächelte die Menschen an
Und wow: Sie lächelten zurück.  :-)
Dann hüpfte ich verzückt,
perfekt war jetzt mein Glück.


Ich schaute in den Himmel hinein,
sah, wie die Vögel dort oben
so sorgenlos fliegen.
Da hätte es beinahe gekracht.


Weil ich „Hans guck in die Luft“ gemacht,
fiel ich beinahe über ne Katz.
Oh, wie süß und noch so klein!
Wo mag es wohl Zuhause sein?
So ganz allein ,nein
das darf nicht sein  :liebe:
es ist doch noch soo winzig klein..
 

 mit frischen Mut ich weiter
 nach dem Kätzchens 
 halter such


 da hörte ich von weiten, ein Kindchen
 ganz jämmerlich weinen.
 ich setzte das Kätzchen in meinen Hut .
 denn darin ging es dem kleinen
 Kätzchen besonders gut..


 dann kam ich an einer großen
 grünen Wiese an
 dort ein kleines weinendes Mädchen stand
 
 

ich ging auf das kleine M ädchen zu,:-)
 fragte Sie ,  ;-)
was hast denn du,das du so traurig bist


sie schaute mich an mit  tränenden Auge n
mir ist mein kätzchen  gerade weggelaufen
ich hab sie schon überall gesucht
sie kommt nicht her,selbst wenn ich ruf..
 

Komm mal her ich drücke dich
und wische dir deine tränen aus dein Gesicht
schau bitte in mein Hütchen rein,
was darin sitzt wird bei dir zuhause sein


da schaute auch prompt aus meinen Hut
 ein kätzchen raus und sehr gesund
das Mädchen tanzte und freute sich
 

und gab mir ihr schönstes Lächeln
mit auf mein weg     :-)  für mich ;ist es
an diesen Tag dass größte Geschenk::



 weil  ein Kind es noch vom
 Herzen schenkt...:und
 geht es mir ,mal nicht  so gut...
 denk ich an das Mädchen mit
 dem   
Kätzchen im Hut  .
 
 



Avatar Kein Bild

Geschrieben von landhut51 [Profil] am 07.03.2015

Aus der Kategorie Moderne Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Frühling

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1055


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von landhut51

Mein erster gedanke..
Dein Name stand schon lange fest,,,weit bevor Du Geboren bist
Geburts-tag
Ein Lächeln zuverschenken kostet Nichts .. :)
Ein kleiner Engel sitzt auf einer Wolke
Die Birke
Die Seele baumeln lassen..
2.0 für die Engel
Die kleine Elfe Fee am See
Gott schenkt mir kraft

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Zum Himmel
Freunde
Deine Stimme
Schmerz
Trotzdem..
Licht
Ich habe versäumt...
Familie
Tiefes Loch
Muttertag

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma