>
>
Gedicht drucken


Naive Hoffnung

Als unschuldige Seele komm` ich auf die Welt
Es gibt vieles, das mir hier gefällt
Meinen Eltern stelle ich viele Fragen
Und glaube alles, was sie mir sagen

"Werde ich später meine Liebe entdecken?"
"Aber sicher doch mein Sohn,
Es wird sich für dich lohn',
Denn sie wird Freude in dir wecken!"

Naiv habe ich mir Hoffnungen gemacht
Und viel Zeit mit Träumen verbracht
Doch die Zeit nimmt ihren Lauf
Und mit 25 mache ich die Augen auf

Ich habe mich in Sicherheit gewogen
Doch meine Ex hat mich betrogen
Und danach auch noch angelogen
Daraus habe ich meine Schlüsse gezogen

Die Welt gibt dir nicht immer das
Was du dir verdient hast
Auch wenn Frauen dich entzücken
Fallen dir manche in den Rücken

Tiefe Dunkelheit hat mich umgeben
"Lohnt es sich noch weiterzuleben?"
Ich drohte an den Gefühlen zu krepieren
Doch wollte die Hoffnung nicht verlieren

Da draußen gibt es viele Frauen
Aber nicht allen kann ich vertrauen
Ich halte aber fest an dem Glauben
Eine wird mir den Atem rauben

Dieser Glaube ist mein inneres Licht
Denn Rationalität schafft es nicht
Mich aus dem Dreck zu ziehen
Und dem Teufelskreis zu entfliehen

Mit offenen Geist möchte ich dir begegnen
Und unsere Beziehung mit Vertrauen segnen
Bis dahin kämpfe ich gegen den Wind
Bis wir irgendwann zusammen sind
Avatar Kein Bild

Geschrieben von beyondhorizon [Profil] am 12.01.2021

Aus der Kategorie Liedtexte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Hoffnung, Liebe, Naiv, Eltern, erwachsen, betrug, Schmerz, Trauer, Seele

Bewertungen

3 Punkte
Punkte: 3 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 3.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 144


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 SunniiSuun 13.01.2021, 07:22:26  
Avatar SunniiSuunHey! :) Hoffnung ist niemals naiv. Sie hält uns am Leben und ist gut.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von beyondhorizon

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Das Unheil.
Zurückgelassen
Die Heimat des Glücks
Daheim
Leere Straßen unter weißen Dächern
The hill we climb by Amanda Gorman
In Die Träume
Das stumme Leid
Ihr Lauf!
Corona

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma