>
>
Gedicht drucken


Wieso...

Refrain:

Wieso musstest du gehen?

Jetzt muss ich alles so nehmen

ich will nicht allein sein…

ich will mit dir vereint sein,

ich will dich spüren, fühlen,

dich endlich wieder berühren…





Baby schau mich an, siehst du mein Gesicht?

Nein, du siehst es nicht…

denn du liebst mich nicht!

Wenn du in mich blickst,

siehst du nur die Narbe,

siehst du meinen schmerz?

Und dein kaputtes Herz,

Warum musste es so kommen…

Warum hast du es getan,

es gibt tausende von Fragen,

es dreht sich nur noch mein Magen,

mir ist schlecht… mir ist schlecht ohne dich,

wo ist deine nähe in diesen schweren stunden,

wo sind die wunderschönen Sekunden?

Wo bist du … sag es mir,

sag wie lange ich noch leiden muss,

sag doch endlich warum ist Schluss!!!





Refrain:

Wieso musstest du gehen?

Jetzt muss ich alles ohne dich durch stehen,

ich will nicht allein sein…

ich will mit dir vereint sein,

ich will dich spüren, fühlen,

dich endlich wieder berühren…



Baby schau mich an,

siehst du die Tränen nicht?

Sie ertränken mich…

Ich bin jetzt für immer ohne dich…

Ich liege im Dreck,

ich will hier weg…

Baby ich hasse die Zeit,

weil sie keine wunden heilt!

Baby ich hasse unseren Streit….

Sag mir hörst du mich?

Sieh in mein Gesicht,

ICH LIEBE DICH…..diese Worte lügen nicht!!!




Avatar Kein Bild

Geschrieben von Anonym [Profil] am 03.07.2007

Aus der Kategorie Liedtexte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 967


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 rafa
Avatar kein Bildwow echt gut gemacht

 wert
Avatar kein Bildomg was für n rumgeheule

 jay Jay
Avatar kein BildIch finds gut versuch den Song zu übernehmen

 littlemine
Avatar kein BildCooles Song.

 ane 09.03.2008, 20:50:33  
Avatar kein Bildfind deinen song schön

 Aradia666 06.10.2008, 12:28:45  
Avatar kein Bild<p>wert:Was willst du denn?kannst du es besser?</p> <p>ich finde es gut also dein text haste gut gemacht</p>

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Anonym

Pegasus im Joche (II)
Der gute Christ
Untiled NoName
Träumereien
Wie man es nimmt
Dir flüsternd
Aufruf zur Vernunft in Deutschland!
Freundliches Gelaber ja von wegen
die antwort
Beste Freundin

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Die Sonne kommt und geht
Schneeflöckchen
Stille
Jahre...
Liebesrausch
Orte stillen Zaubers
Frühlingsgefül
Der Draufgänger
Dies ist kein Gedicht!!
Hoffnung

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma